Mein Sommerurlaub *räusper*

Freitag, August 10, 2012



In der Facebook-Gruppe "Bloggerinnen - um die 28 :)" gab es das Wochenthema "Sommerurlaub",
... und zu dem Thema möchte ich euch ein wenig erzählen...

Geplant war eine Fahrt an die Nordsee... Briefmarken für die Postkarten der Urlaubs-Postkarten-Parade hatte ich schon besorgt und wollte eigentlich Karten von der Nordsee verschicken... Leider war es nun so, das an der Nordsee Sturmwarnungen herausgegeben wurden und wir morgens um halb sechs Plan B aus der Tasche ziehen mussten. Mich hat es ja richtig geärgert - denn ich hatte mich zu 100% auf die Nordsee eingestellt und die Taschen waren schliesslich auch danach gepackt. Ich persönlich wäre ja trotzdem gefahren - denn als wir noch kein Internet hatten, sind wir auch morgens einfach los. Wie dem auch sei, Plan B war nun der Harz. (YEAH - welch Freude)... Da wir aber nicht vier Stunden, sondern eine gute halbe Stunde zum Harz brauchten, musste wir uns ja auch nicht mehr beeilen und die Taschen wurden wieder ausgepackt - Wanderstiefel eingepackt...

Zuerst sind wir Richtung Blankenburg/Werningerode gefahren... denn dort ist die Burg Regenstein. Diese machte aber erst um zehn auf (wir erinnern uns - gegen halb acht sind wir losgefahren *g*)... Plan C war dann ein Spaziergang durch Blankenburg. Ich muss schon sagen - eine tolle Stadt. Auf der einen Seite ganz niedlich zurecht gemachte Häuser... auf der anderen Seite der totale Zerfall. Und wahrscheinlich macht gerade dies Blankenburg sooo charmant.

  

Gut, wir haben in Blankenburg irgendwie nicht die "Innenstadt" gefunden - aber das, was ich dort gesehen habe, hat mir wirklich gefallen. Diese Gegensätze macht die Stadt wirklich aus. 

Als wir uns durch das ziemlich steinige und bergige Blankenburg gekämpft haben (was für eine Aussicht von ganz oben!), machten wir uns also auf den Weg zur Burg Regenstein. 

Ein sehr beliebtes Ausflugsziel für alle, die sich für Burgen, Schlösser und das Mittelalter interessieren. In die Geschichte selbst muss ich mich noch hineinlesen und so ganz kann man sich nicht vorstellen, das dort irgendwann mal, irgendwer mal gelebt hat... 


Man kann die Aussicht und die Eindrücke eigentlich nicht beschreiben und auf den Bildern kommt es natürlich nicht so gigantisch herüber - als wenn man wirklich dort gewesen ist... Also, falls ihr in der Nähe wohnt, schaut es euch ruhig mal an... 

Das war nicht der typische Sommerurlaub - aber da ich eh mehr für Tagesreisen bin - und mir immer wieder gerne andere Städte anschaue, machen wir davon im Jahr ein paar mehr, als einmal Ballermann und Co. :) 

Ich hoffe trotzdem, das es dieses Jahr noch ´was wird mit der Nordsee ...

Übrigens haben sich auch andere Teilnehmer zu dem Thema geäussert -
gerne dürft ihr euch dort auch einen Hauch Sommergefühl abholen:


Euch wünsche ich noch eine tolle Urlaubszeit... egal wo es hingeht... ♥
Photobucket

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. ... wunderschöne Bilder! Hoffentlich kannst Du noch ganz lange davon zehren...
    Liebst, E.M. <3

    AntwortenLöschen
  2. auch wenn das nicht der typische Sommerurlaub mit Sonne und Strand etc. war, so hast du uns doch sehr schöne Bilde mitgebracht.

    AntwortenLöschen
  3. Wir gehören auch zur Fraktion der Latscher, weil Städtetrips sind ja immer mit viel Fußarbeit verbunden und ich mag das schon und Ballermann, damit können wir auch nix anfangen. Strand und Sonne schon so mal 2 Tage, dann ist aber auch gut und wir müssen wieder los traben ;-), sehr schöne Bilder und solche Ecken gibt es ja überall, wo klaffende Ruinen an der einen Ecke und wunderschöne Häuschen an der anderen Ecke zu sehen sind.

    AntwortenLöschen
  4. tolle und beeindruckende Bilder! Und die Gegensätze in dem Städtchen sind wirklich krass.

    AntwortenLöschen