Glossybox März - Inside Edition

Mittwoch, März 19, 2014



Vor kurzem erreichte mich die Glossybox... und YEAH! ich bin mehr als zufrieden. Kleiner Kritikpunkt: auch in dieser Box findet man keinen Pinsel, eine kleine süße Eyeshadow-Palette oder oder oder. Dabei besteht Kosmetik doch aus sooo viel mehr, als nur Glosse und Cremes. Nichtsdestotrotz bin ich sehr zufrieden mit der Inside-Edition von Glossybox.


"Mit dieser Box widmen wir Ihnen im März eine besondere Edition mit einer sehr persönlichen Selektion. Auf Catwalks, Filmpremieren oder bei Magazin-Shootings genau wie auf den Fluren der Redaktion haben wir bei Experten und unseren Kollegen ganz genau hingehört, beim täglichen Beauty-Talk gelauscht und uns ausgetauscht. Was wird als saisonales Must-have gehandelt? Wer sind die heimlichen Favoriten im Beauty Case? Als Ergebnis präsentieren wir Ihnen die Glossybox Inside Edition mit unseren unverzichtbaren Lieblingen. [...]"

Uns so sehen sie aus... die Must-haves voller unbekannter Marken. :o) Zu fehlen scheint hier allerdings nichts. Fangen wir einfach mal links an und arbeiten uns nach rechts durch... 

Sehr geniales Design und alles andere als langweilig ist dieser Chubby Eye Pencil von Miners Cosmetics in schwarz. Für einen kleinen Lidstrich oder als kompletten Farbauftrag für verführerische Smokey Eyes. Das Originalprodukt beinhaltet 11g pures schwarz für 4,85€. 

Von Etre Belle Cosmetics kommt dieses Lippen-Peeling daher und beinhaltet 15ml. Zu haben ist diese Originalgrösse für 12,95€. Ein stolzer Preis für ein Lippen-Peeling - aber laut Beschreibung soll es Feuchtigkeitsspendend sein und die Lippen von abgestorbenen Zellen befreien und sie verfeinern. Na dann :o)

Die Alex Cosmetic Royal BB Cream kostet in einer Originalgrösse von 50ml 48,00€. In der Glossybox Inside Edition ist eine Probe mit 15ml enthalten. Ist mir auch ganz recht, denn der Farbton erscheint mir viel zu dunkel. Wird demnächst einfach mal getestet. 

Den Deckel finde ich toll ♥ Die Farbe finde ich auch toll ♥ Das French Kiss Lip Gelée von Teeez Trend Cosmetics ist eine Originalgrösse und kostet 12,50€. "Sofortiger Glanz und wunderbar weiche Lippen." Als wenn das nicht auch ein 1,50€-Lipgloss hinkriegt.. ich bin gespannt - vor allem, weil ich nicht so der Gloss-Träger bin. Mal schauen, wie das "Gelée" so ist.


Eine Creme muss immer dabei sein und somit hat es die Mitchell and Peach Body Cream in die Glossybox geschafft. Die Probetube beinhaltet 40ml und reicht bei meinem Bestand an Cremes und Lotions absolut aus. Wer möchte, kann sich die Originalgrösse mit 180ml für 43,70€ kaufen. Dafür bekommt ihr dann eine luxuriöse Körpercreme mit reinem englischen Honig, Bio-Kakao, Vitamin B5 und Shea-Butter. :)


Und somit bin ich sehr begeistert von der Glossybox... Ausgerechnet habe ich es jetzt nicht, aber pi mal Daumen scheint der Preis des Inhalts schon weit über den 15€ zu sein, die man monatlich für die Glossybox zahlt. Ich finde die Glossybox allgemein sehr ansprechend und bisher die beste Box im Abo. Allerdings finde ich es ein wenig schade, das nie irgendwie bekannte Marken dabei sind. Klar, Glossybox zählt auf Nischenprodukte - aber bei Bobby Brown oder MAC weiß man, das die Produkte ziemlich teuer sind. Für mich zumindest. Bei unbekannten Marken weiß man doch im Endeffekt gar nicht, ob die wirklich so hochwertig und evtl. in America schon super bekannt sind. Hm, das sollte ich mal goggeln :D Das obige Produkt ist für mich eben "eine Body Cream"... wäre in so einer Box mal ein Produkt, dessen Marke einem bekannt ist und man es sich schlicht und einfach nicht leisten kann, dann wäre das "aaaahhhhhh, eine Body Cream!" - versteht ihr was ich meine? :D

Nagut, ich gebe mich mit den weniger bekannten, aber schweineteuren Produkten auch zufrieden und werde beim auftragen ganz fest an die fünfzig Euro denken, die ich mir da gerade ins Gesicht schmiere :D


Photobucket



You Might Also Like

0 Kommentare