Glossybox Mai 2014 - Festival Edition

Samstag, Mai 24, 2014



Hätte ich die Glossybox nicht letztens schon gekündigt, würde ich es jetzt machen :D Ich habe letztens meine letzte Glossybox von der Post abgeholt und schon beim ersten Produkt, das ich entnommen habe, war das Gefühl des richtigen Entschlusses, nämlich die Glossybox zu kündigen, enorm gross.


Die Glossybox Mai 2014 läuft unter dem Motto: "Wir eröffnen die Open-Air-Saison mit der Festival-Edition". Na dann gucken wir mal rein...

Als erstes hatte ich ein kleines Goodie in der Hand... Die Ohropax Color Ohrstöpsel garantieren einen ruhigen Schlaf oder ein ultimatives Festivalfeeling gleich in der ersten Reihe. Mit Auschlafen habe ich es ja nicht so - zumindest nicht, seitdem meine Tochter auf der Welt ist. Eine andere Verwendung dafür habe ich leider nicht, und somit werden sie wohl weiterverschenkt.


Beim zweiten Produkt war ich schon etwas mehr begeistert... Wäre nicht das halbe Duschgel durch ein nicht verschlossenen Schraubverschluss in der Glossybox ausgelaufen... Ich denke, das Team von Glossybox haut sich richtig ins Zeug, um davonlaufende Kunden bei sich zu behalten :o) Ansonsten kann man Duschgel immer gebrauchen und wenn es nur zum Rumschmaddern für meine Tochter ist. Das Anatomicals Duschgel mit Papaya, Mango und Aloe Vera kostet 4,00€ und beinhaltet 250ml.


Wiedermal ein absolut kopfschüttelndes Produkt sind die Abschmink-Tücher von Postquam. Da kosten 24 Tücher nämlich gut 10,00€. Naja, wer´s braucht.


Die Tiroler Nussöl Produkte waren ja schon öfter in einer Glossyox - benutzt habe ich davon allerdings noch nie eins. 17,90€ zahlt ihr für 150ml Tiroler Nussöl Sonnenöl mit LSF 6. In der Glossybox Mai war diesmal eine Probe des Sonnenöls beigelegt. Damit soll man seinen ganzen Körper vor dem Sonnenbad einreiben. Gut, für meinen Körper bräuchte ich dann doch die Originalgrösse :o) und somit werde ich dieses wohl in meine Handtasche packen und meiner Tochter hier und da mal im Gesicht verteilen.


Die The Body Shop Nachtcreme werde ich dafür aber mal gerne ausprobieren... Die Glossybox enthielt eine Probe - wobei die Originalgrösse mit 50ml 17,00€ kostet. Für mich also kein Nachkaufprodukt. Die Nachtcreme spendet Feuchtigkeit und versorgt die Haut mit Vitamin E, Panthenol und Weizenkeimöl.


In einem Goldton kommt der J.Cat Beauty Flying Solo Eyeshadow daher. Für 2,5g zahlt ihr 4,95€, was bei einem Eyeshadow ein annehmbarer Preis ist. Er überzeugt durch seine langhaftende Textur, verleiht ein seidiges Finish und verwöhnt mit Vitamin E die empfindliche Augenpartie.


Wer diesen Sommer ein Festival nach dem anderen mitmacht, ist das sicherlich die richtige Glossybox. Für mich ist sie eher Durschschnitt. Die Nachtcreme und der Eyeshadow sind für mich noch die besten Produkte. Den Rest kann man nebenbei verbrauchen - aber Nachkaufprodukte sind auch hier nicht dabei.
Das war also meine letzte Glossybox... ich denke, ich werde bei den dm-Lieblingen oder der Schön-für-mich-Box von Rossmann bleiben. Da habe ich Produkte, mit denen ich mich identifizieren kann ausserdem welche, die nicht gleich ein riesen großes Loch in die Geldbörse reissen :o)


Photobucket

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Das Tiroler Nussöl ist toll anstelle von Bodyloation nach dem Duschen. Tipp: Nicht direkt etwas Weißes anziehen, darauf kann es leicht abfärben. Aber für die Haut es ein Traum und ich liebe den Duft. Ich hatte das Produkt vor geraumer Zeit auch mal in einer Box.
    LG Ines
    PS Lass Dich bei den Ü30-Boggern doch auch mal wieder blicken!

    AntwortenLöschen