I´m in Love - mein neues Kleid von Lands´ End

Sonntag, Oktober 26, 2014



Wer mir schon länger folgt - vor allem über Instagram - der hat schon gemerkt, das ich bisher um Kleider einen riesen großen Bogen gemacht habe. Seit langem bin ich aber schon ganz neidisch auf die vielen Big-Size-Blogger, die täglich Kleider tragen, und darin einfach toll aussehen... Das ein oder andere Kleid hängt auch bei mir im Schrank und wird auch mal anprobiert und kombiniert und bewundert und wieder in den Schrank gehängt. Mich zieht es einfach zu Jeans und Shirts und die ganz einfachen Basics. Langweilig - ich weiß :o). Aber die Hürde, Kleider öfter und im Alltag zu tragen (ausgenommen zu schicken Anlässen, wo Jeans einfach unpassend sind), habe ich noch nicht ganz überwunden. Und so oft mir auch gesagt wird, das Kleider mir unheimlich gut stehen - danke an Make Up Mistress ;) - hat es sich in meinem Kopf noch nicht ganz festgesetzt. Mädels mit ein bisschen "mehr" können mich da vielleicht verstehen...


Letztens habe ich mich also gewagt und ein Kleid zur Arbeit angezogen und ein wahnsinnig gutes Feedback erhalten, da auch meine Kollegen mich nur in meinem "Standard-Outfit" sehen und mich "so aufgedonnert" nicht kennen.

Mein Kleiderschrank schreit also schon nach neuen Kleidern und somit musste ein neues her - wenn schon, denn schon. Also habe ich mich online auf die Suche gemacht... Wahrscheinlich hätte mich ein Shopping-Tag in zig Modegeschäften nur deprimiert, also auf in´s Internet. ;)

Bei Lands´ End wurde ich dann fündig... ein Traumkleid - auch, weil ich nun weiß, was ich zu Weihnachten tragen werde. Das Kleid wird zwar als "festlich" angegeben, allerdings denke ich, das es auch gut in alle anderen Jahreszeiten passt. Und weil meine Wohnung nicht die passende Szene bietet, um dieses Kleid zu zeigen, sind meine Freundin und ich gestern raus in die Natur. Ich kam mir etwas vor wie Rotkäppchen - war schon ein netter Kontrast, aber es hat mir unheimlich Spaß gemacht... Gestellte Fotos wollten wir vermeiden - aber so ganz ohne ging es nicht :D


Das Kleid ist super bequem und hat weder Knöpfe noch Reißverschlüsse - also einfach zum hineinschlüpfen... der Stoff ist etwas fester und knittert nicht. Damit es mit dem Hüftschwung auch was wird, hat das Kleid eine hoch angesetzte Taille, wobei der Rockteil luftig mitschwingt. Kombiniert habe ich das schicke Exemplar mit meinen Stiefeln, die ich hier schon einmal vorgestellt hatte, einer schwarzen Basic-Strickjacke und einer schwarzen langen Kette. Zum Schluss wollte ich euch noch die schickere Variante zeigen, aber da passte die dunkle Strumpfhose mit dem Pumps irgendwie doch nicht - das seht ihr dann zu Weihnachten besser kombiniert :o).


Ich fange also langsam an, mich an Kleider zu gewöhnen und mich darin wohl zu fühlen - die Haltung ist noch nicht ganz Ladylike, aber auch daran kann man arbeiten... Übrigens habe ich mir auch Schuhe bei Lends´ End mitbestellt - die seht ihr dann im nächsten Outfit-Post - meiner evtl. neuen Kategorie. ;)

Und was sagt ihr zum Kleid? Habt ihr Lust auf mehr Outfit-Posts?



Photobucket

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Das Kleid ist zauberhaft und Du kannst wirklich gut so ein Kleid tragen. Also gerne mehr davon!

    AntwortenLöschen