[Blogparade] Meine Top 3 - Beauty Essentials

Freitag, Januar 30, 2015



Heute möchte ich wieder bei einer Blogparade von Diana mitmachen. Das Thema diesmal ist Beauty Essentials - Produkte, ohne die wir nicht aus dem Haus gehen würden, bzw. drei Produkte, die wir mit auf eine einsame Insel nehmen würden. :o)


Wenn ihr auch mitmachen möchtet, schaut gerne mal bei I need Sunshine vorbei... :)

Ich bin absolut kein Typ der früh aufstehen kann... Gott sei dank befinden wir uns nicht auf dem Laufsteg, sondern nur auf dem Weg zur Arbeit *g*. Ich schminke mich eigentlich nur kräftiger, wenn ich Abends weggehe oder zu besondern Anlässen eingeladen bin. Für mein tägliches Alltags-Make-up brauche ich eigentlich nicht viel. 

Nach der Tagescreme benutze ich erstmal eine Foundation. Als ich früher angefangen habe, mich zu schminken, wurde ich öfter drauf hingewiesen, das ich einen Make-up-Rand hätte. Das war in den 90ern irgendwie normal, glaub ich. Doch, ich kann mich noch gut daran erinnern, das fast jedes zweite Mädel eine Nuance zu dunkel aufgetragen hatte. Danach war ich schon etwas vorsichtiger geworden und habe überwiegend getönte Tagescremes benutzt. Ich hatte nie Probleme mit Pickel o.ä. die dringend abgedeckt werden mussten - daher hatte eine Tagescreme ausgereicht. Auch heute greife ich noch auf getönte Tagescremes zurück. Oder besser gesagt, BB-Cream. Eine Foundation ist für mich nicht unbedingt zwingend - ich fühle mich auch ohne Foundation wohl - es ist eher zu einer Angewohnheit geworden. 


Die Max Factor Skin Luminizer Foundation war mal in einer Beautybox enthalten. Wie ihr seht, ist die Foundation schon gut aufgebraucht. Die Foundation lässt die Haut ebenmäßig aussehen und lässt sie "erstrahlen" - ich fühle mich nach dem Auftrag ein bißchen "frischer". Von der Catrice Photo Finish Foundation habe ich schon soooo viel gutes gehört - also habe ich sie mir damals bei Douglas bestellt. Heute für den Swatch habe ich die Foundation mal geöffnet (ich bin gerade auf dem "erst-aufbrauchen-Trip"). Sieht sie in der Flasche doch recht dunkel aus, nimmt sich die Nuance 20 Rosy Beige nicht viel von der Skin Luminizer in 50 Natural. Mal schauen, wie sich diese Foundation dann im Gesicht macht. Leider verlässt die Photo Finish nun aber das Sortiment. Und dann hätten wir noch die erwähnte BB-Cream. Die Olaz Essentials touch of foundation hatte ich benutzt, bevor ich mit der Max Factor Foundation angefangen hatte. Auch diese lässt den Teint ein wenig erstrahlen und frischer aussehen und spendet der Haut genügend Feuchtigkeit. 


Und dann kommt das Produkte, das ein absolutes Muss ist: der Mascara. Ohne "Wimperntusche" fühle ich mich richtig nackt und unwohl. Meine absolute Lieblingsmascara ist die Glamour-Doll von Catrice. Leider ist diese aber aufgebraucht und somit muss ich erstmal die anderen Mascara leeren. Als Ersatz für die Glamour-Doll hatte ich mir damals u.a. die Rival de Loop Exakt Attract Mascara mitgenommen. Auch diese hat eine ziemlich kleine und schmale Gummibürste mit der ich bei meinen kleinen Augen super zurecht kommt. Sie färbt allerdings nur die Wimpern, ohne sie länger und voller aussehen zu lassen. Ganz anders ist da die essence Lash Princess, die eine grössere und schmal zulaufende Bürste hat und die Wimpern voller und länger aussehen lassen. Vorgestellt hatte ich euch diese in meinem Post zur I love Nude Trend Edition.


So, und wenn das erst Make-up sitzt, fehlt noch etwas Farbe im Gesicht. Derzeit benutze ich ganz gerne das Nicka K New York Blush, welches in einer Glossybox enthalten war. Es lässt sich dank des Schwammes ganz einfach auftragen und gibt den Wangen etwas rosa Farbe... Mein allerliebster Blush ist allerdings der Alterra Blush 08 peachy ♥. Als dieser aufgebraucht war, wollte ich denselben nachkaufen und entdeckte dabei das Alterra Quattro Rougepuder, welches ich ganz interessant fand. Leider gibt dieser nicht ganz so viel Farbe ab. Trotzdem ein guter Begleiter beim Alltags-Make-up.


Das waren also meine Top 3 Beauty Essentials. Wenn ich mal woanders übernachte, kommt allerdings nur ein Blush und der Mascara in mein Täschchen - mehr brauche ich nicht... und wenn der Blush leer ist, finde ich das auch nicht so schlimm. Aber ohne Mascara sollte mir keiner über den Weg laufen - da könnte ich etwas zickig sein :o).



Photobucket

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Ich schaffe es diese Runde wohl nicht mitzumachen. Unter meinen Top 3 wäre auf jeden Fall auch Foundation, ohne fühle ich mich nicht so wohl. Dann brauche ich ganz ganz dringen einen schwarzen Kajal, egal ob flüssig, Gel oder klassischer Kajal. Und irgendeinen Lidschatten bräuchte ich eigentlich auch noch ganz dringend. Wobei ich dann ja keinen Lippenstift mehr frei hätte. Das ist schwierig. :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da finde ich es immer schade, das ich nicht so eine optimale Augenform habe - Eyeliner und Lidschatten fallen bei mir leider immer weg :(
      Aber ich denke, die zwei Produkte kann man gut unter einen Punkt zusammen fassen ;)

      Lieben Gruß, Sabine

      Löschen