[EriK] Es rappelte im Januar

Sonntag, Februar 01, 2015



Geht es euch auch so? Da muss erst eine Blogparade kommen, bevor man Dinge in Angriff nimmt? So ging es mir im Januar. Der erste Monat von Mel´s Blogparade "EriK - Es rappelt im Karton" hat mir schon einige Male geholfen, meinen inneren Schweinehund zu überwinden.


Wenn man sich aber überlegt, das der Januar vier Woche hatte, habe ich eigentlich eher wenig geschafft - anders herum, hätte ich diese Dinge wohl erst gar nicht in Angriff genommen... 

1. Wohnung renovieren 
Ist noch in Planung... Damit das alles reibungslos verläuft, möchte ich vorher noch weiter ausmisten. Ich habe auch noch keine wirkliche Idee, wie ich später mein Schlafzimmer gestalten werde. Meine Tochter dagegen könnte am liebsten schon morgen anfangen, ihr neues Kinderzimmer zu renovieren. 

2. Mehr Mama-Zeit
Den ganzen Januar habe ich mir wirklich mehr Zeit für mich genommen, und das werde ich in den nächsten Monate auch noch ausweiten. Teilweise geht meine Tochter alleine vom Hort nach Hause, somit habe ich ca. anderthalb Stunden für mich, wo ich manchmal einfach gar nichts mache und mich aufs Sofa haue, oder aber auch zumindest schon mal Fotos für den Blog vorbeireite. Wenn meine Tochter dann nach Hause kommt, bin ich schon viel entspannter und bin nach der Arbeit erstmal runter gekommen und habe dann auch wieder Lust auf Aktion. 

3. Entrümpeln
In Sachen entrümpeln kann ich wirklich schon von Erfolg reden... Anfang Januar habe ich gleich mit der Küche angefangen... meine Tuppersachen sind im Keller und fallen mir nicht mehr entgegen, wenn ich nur die Schranktür öffne. Auch meine Schubladen sind aussortiert und übersichtlich und die Tassen und Teller stapeln sich nicht mehr bis zur Decke. Im Wohnzimmer hinter der Tür habe ich ein Regal stehen - da man das Regal bei offener Tür eh nicht sieht, ist das immer eine tolle Stelle für "erstmal hinlegen". Furchtbar. Nun kann ich die Wohnzimmertür auch mal zumachen (was man selten tut, aber man könnte). :o)


In diesem Monat werde ich mir das Schlafzimmer vornehmen und meine Klamotten und Schuhe aussortieren... Auch habe ich vor, meine Account auf sämtlichen Portalen, die mir oder meinem Blog nichts bringen, zu löschen und auch bei den Newsletter auszusortieren. 

4. Erstmal Aufbrauchen
Auch hier kann ich einen Erfolg verbuchen... Ich habe im Januar nicht ein einziges Teil gekauft. Zumindest nicht, was Kosmetik und Co. angeht. Nichtmal Shampoo musste ich nachkaufen. Auch im Februar möchte ich das beibehalten und erstmal alles aufbrauchen, was so rumsteht... 

5. Fotos einkleben / Fotos austauschen
Ähm... muss noch gemacht werden... 

6. Freizeitparks und Outdoor-Aktivitäten
Anfang Januar waren wir beim "Feuerwerk der Turnkunst". Die Karten hat uns eine Freundin geschenkt. Morgens haben wir uns auf den Weg nach Braunschweig gemacht. Eigentlich wollten wir im Cafe Himmelhoch frühstücken - aber ich habe es mir schon fast gedacht - alles reserviert und kein Platz für uns. Dann sind wir quer durch Braunschweig gelaufen und haben auf einen Platz im ALEX gehofft - leider auch dort dasselbe Bild - alles reserviert. Da mussten wir doch tatsächlich auf Galaria Kaufhof ausweichen. Das Frühstück war lecker, aber leider nicht das, was ich mir gewünscht oder vorgestellt hatte. Also demnächst werde ich auch reservieren. 


7. Walken
Leider habe ich bisher gute Gründe gehabt, nicht zu walken. Naja, Gründe weniger - eher waren es Ausreden :o). Ist aber noch in Planung und wird nur nach hinten verschoben. 

8. Akku schonen
Leider, und es ärgert mich teilweise selbst, hänge ich noch viel zu viel am Handy... ist also auch noch in Planung. Vielleicht mal in Form eines Zeitplans :o) - mal sehen. 

9. Öfter pflegen
Im Januar habe ich es damit noch nicht übertrieben... aber das Gesichtsöl aus der Glossybox hatte ich bereits ausprobiert und auch eine Maske habe ich genutzt. Mehr ist auch hier natürlich in Planung. 


10. Kreativer werden
Das Wetter schreit ja nahezu zu Bastel-Nachmittagen und Spieleabende - aber im Januar war es in dieser Hinsicht eher ruhig. Ich bin, glaube ich, einfach kein Kreativer Mensch. Naja, zumindest um Ausreden nicht verlegen :o). 

11. Ruhiger / gelassener werden
Ich habe kein Geheimrezept für das "ruhiger werden" gefunden. Ich glaube, ich bin jemand, der irgendwie nie Zeit hat. Auch wenn ich Zeit habe, habe ich immer das Gefühl, ich müsste mich beeilen. Doofe Angewohnheit. Also wenn jemand ein Patentrezept hat - gerne her damit. 

12. Mode bewusster erleben
Auch hier gibt es weiterhin einen Stillstand... Geplant ist erstmal, meine Klamotten auszusortieren und mir dann Kombinationen, die ich schon lange nicht getragen hatte zurecht zu legen. Ich glaube, viele Sachen sind schon in Vergessenheit geraten - die landen im Stapel irgendwo ganz unten - aus den Augen, aus dem Sinn. Ein Teilchen wollte ich euch aber noch zeigen. Ich habe letztens im Sale von H&M gestöbert und dabei u.a. diesen Rock gefunden. 


Find ich total süß. Also, das Thema "Mode" ist nicht auf Eis gelegt und natürlich immer präsent - aber für einen Modemuffel wie ich es bin, geht wohl eine Styleveränderung nicht von heute auf morgen. 

Hab ich schon erwähnt, das ich um Ausreden nicht verlegen bin? Aber gut, ist ja auch erst der Januar - und somit noch weitere elf Monate zeit :p. 



Photobucket

You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Hi Sabine,

    das du nicht weit gekommen bist, macht doch nix. Das war der erste Monat des Jahres, da folgen noch so viele... Wichtig ist das du den Einstieg geschafft hast und nun monatlich ein bisschen was hin bekommst. :-)

    Weiterhin viel Erfolg. :-)
    LG Mel

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Mel, auch der Februar fing schon recht gut an... ich hoffe, das Wetter wird bald besser - dann hat man sicherlich wieder mehr lust, etwas anzupacken (ich müsste ja dringend Fenster putzen *g*)

      Lieben Gruß, Sabine

      Löschen
  2. Servus Sabine,

    du hast dir schöne, erreichbare Ziele gesetzt und hast einen tollen Einstieg geschafft. Entrümpeln und Renovieren war bei mir im letzten Jahr auch ein großes Thema - dabei war die Blogparade sehr hilfreich, da ich sie immer im Hinterkopf hatte, wenn mein innerer Schweinehund zu laut gebellt hat. ;-)

    Ich wünsche dir weiterhin viel Erfolg bei der Umsetzung deiner Vorhaben und bin schon gespannt auf deinen Bericht im Februar!

    Herzliche Grüße

    Sissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich finde auch, das die Blogparade ein sehr große Hilfe ist - man will ja am Ende des Monats auch etwas zeigen... Falls es diese Parade auch im nächsten Jahr gibt, würde ich auf jeden Fall wieder mitmachen... ich habe hier noch das ein oder andere Großprojekt (Stichwort Keller entrümpeln *g*)

      Lieben Gruß, Sabine

      Löschen

Blog Archive

Popular Posts

Blogverzeichnis - Bloggerei.de Paperblog :Die besten Artikel aus Blogs Produkttest-Blogs.de www.tester-toplist.de - Die besten Produkttest-Seiten und -Blogs Teads - Top Blog - Beauty

Subscribe