Bunt, knallig & auffällig - Catherine by Natascha Ochsenknecht

Samstag, März 14, 2015



"Anders hätte man es von ihr nicht erwartet: Bunt, knallig und auffällig sind die Farben von Natascha Ochsenknechts erster eigenen Nagellackserie, die das Model für Catherine Nail Collection kreiert hat. Thematisch angelehnt an ihre exklusive Tuchkollektion, hat Ochsenknecht 5 Trendtöne geschaffen, die nicht nur ihre eigenen Fingernägel auf den roten Teppichen zwischen Berlin und München ordentlich strahlen lassen."


Offizieller Launch der Farblacke „Catherine by Natascha Ochsenknecht“ ist der 27. März 2015.
Ich darf euch die Farblacke bereits vorab zeigen.

Die Farben passen wunderbar in den Frühling. Sie sind knallig und bunt. Und sicherlich wird der ein oder andere Naildesigner mit diesen Farben seiner Phantasie freien Lauf lassen können. Wunderbar aufeinander abgestimmt sind die Farben allemal. Ob an jedem Finger eine Farbe, wie Natascha Ochsenknecht sie wohl tragen würde, oder eine Farbe als Ganzes aufgetragen - wer auffällig sein möchte,Lust und Laune auf den Frühling/Sommer hat, ist hier genau richtig.


Die Kollektion besteht aus fünf Farben. Ein wenig erinnern sie mich an die Neon-Welle in den späten 80ern. Und bekanntlich kommt ja alles wieder. Wer also keine Lust auf den Trend "Nude" hat, sollte einen Blick auf diese Farben werfen.

Das Design könnte hier allerdings viel passender gewählt werden. Ich denke, da hätte Catherine noch einiges mehr rausholen können, als in Gold gefärbte Drehverschlüsse. Da die Kollektion recht jugendlich und peppig ist, hätte es da sicherlich andere Möglichkeiten gegeben. Oben auf dem Deckel ist die Farbnummer notiert und auf der unteren Seite ist ein Sticker vorhanden, auf dem man die Inhaltsstoffe nachlesen kann - ansonsten sind es ganz normale Nagellack-Fläschchen.


Die Pinsel haben eine normale schöne Größe - ich komme zwar mit breiteren Pinseln besser zurecht, aber auch mit diesem hatte ich keine Schwierigkeiten. Sie nehmen genug Farbe auf. sodass sich die Farblacke auch prima auftragen lassen. Die Konsistenz allerdings ist hier eher verschieden. Wo mir die gelbe Farbe eher zu fest war, waren mir die anderen Farben eher zu flüssig. Das störte mich weiter nicht, denn bei jedem neuen Nagellack muss man erstmal seine Eigenarten kennen lernen. Nichts desto trotz kam zum Schluss ein ordentliches Ergebnis zustande.


Classic Lac Nr. 251 Love Me ist ein knalliges Orange. Aufgetragen sind hier zwei Schichten - es hätten gut und gerne auch drei sein können.


Classic Lac Nr. 252 Dress Me Up ist ein quitschiges Grün, das sicherlich alle Blicke auf sich ziehen wird. Auch hier sind zwei Schichten aufgetragen. Das Ergebnis ist hier allerdings eher streifig geworden.


Classic Lac Nr. 253 Bed Of Roses ist ein knalliges Pink für alle Barbie-Girls unter euch. Bei diesen zwei Schichten ist der Farblack allerdings schon deckend.


Classic Lac Nr. 254 No Purple Rain tanzt in seinem metallischen Blau so ganz aus der Reihe. Hier reichten auch schon zwei Schichten, um ein deckendes Ergebnis zu erhalten.


Classic Lac Nr. 255 Golden Butterfly ist für mich mit seinem eher warmen Sonnengelb eine Herbstfarbe, die sich ganz toll in die Herbst-Nuancen, wie dunkles Orange, Olivgrün oder Cognacfarben einfügt.


In meinem Testpaket waren auch noch Pflegelacke und ein Top Coat von Catherine enthalten.


Damit die Farben nicht auf den Nägeln abfärben, empfiehlt sich ein Base Coat zu benutzen. Hier im Set befand sich dafür der Calcium Base Coat. Ich selbst habe keinen Base Coat verwendet, und die Farblacke ließen sich dennoch spurlos vom Nagel entfernen. Desweiteren enthalten war eine Pro-White Base, die die Nägel optisch aufhält und ein Matt Coat, den ich auf dem nächsten Bild angewendet habe.


Die Farblacke der Natascha Ochsenknecht Kollektion sind nicht sehr hochglänzend, daher empfiehlt sich, auch für eine längere Haltbarkeit, ein Top Coat zu verwenden. Mit Base- und Top Coat kann man die Nagellacke 2-3 Tage tragen, bevor der erste Tipwear sichtbar wird. Die Deckkraft ist nicht allzu hoch, was mich doch ein wenig enttäuscht. Bei dem ein oder anderen Farblack hätte noch eine dritte Schicht drauf gekonnt.

Die Nagellacke können derzeit zu einem Einführungspreis von 12,95€ (je 11ml) im Online-Shop von Catherine bestellt werden - bevor sie später für 16,95€ erhältlich sein werden. Und wer möchte, kann sich das Set aus allen fünf Farben, plus einer Natascha Ochsenknecht Nagelpfleile, für 51,50€ bestellen. Natürlich gibt es bei einer Bestellung noch eine Autogramm-Karte dazu.

Alles in allem eine schöne erfrischende Kollektion. Das Design der Fläschchen könnte etwas besser ausfallen und die Deckkraft könnte höher sein, zumindest würde ich das bei diesem Preissegment erwarten.

Was haltet ihr von dieser Kollektion - und tragt ihr gerne auffällige Farben?


Photobucket
Diese Produkte wurden mir kostenlos zur Verfügung gestellt. 

You Might Also Like

7 Kommentare

  1. Wow - ganz schön heftige Farben. Für mich persönlich wären sie zu knallig. Aber irgendwie haben sie ja auch was....
    LG
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das stimmt - das sind sicherlich keine Farben für Jedermann. Es ist dennoch eine tolle Kollektion und ein knalliger Gegensatz zum Nude-Trend. :)

      Löschen
  2. Wow!

    Das sieht ja interessant und toll aus!

    Schöne Bilder hast Du gemacht!

    Wünsche dir einen schönen Abend!

    xoxo Jacqueline
    www.hokis1981.blogspot.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank Jacquine :)
      Schön das du da warst...

      Löschen
  3. Das sind ja mega knallige Farben! Im Sommer kann man das bestimmt gut tragen, aber ist nichts für Jedermann.

    Liebe Grüße Olga

    AntwortenLöschen
  4. Pink und Blau gefällt mir am besten. Und matt mag ich sie irgendwie auch leiden. Aber der Preis von 16,95 EURO ist doch ganz schön heftig finde ich.
    Wirst du zu einem der Catherine Events gehen?

    AntwortenLöschen
  5. Wow ... die Farben find ich ja richtig toll :)
    xoxo Desiree

    AntwortenLöschen

Blog Archive

Popular Posts

Blogverzeichnis - Bloggerei.de Paperblog :Die besten Artikel aus Blogs Produkttest-Blogs.de www.tester-toplist.de - Die besten Produkttest-Seiten und -Blogs Teads - Top Blog - Beauty

Subscribe