Glossybox Juni 2015 - Maritim Edition

Mittwoch, Juni 24, 2015



Wie im letzten Post schon erwähnt, hatte ich mein Abo der Glossybox gekündigt. Die Zusammenstellung gefiel mir in letzter Zeit gar nicht mehr und so kam es, das die Juni-Box nun meine letzte Glossybox ist. Das ich später irgendwann wieder zur Glossybox zurückkehre, ist natürlich nicht ausgeschlossen - beobachten werde ich sie definitiv weiterhin.


Leider konnte mich auch die letzte Glossybox nicht überzeugen. Das Thema Maritim wurde meiner Meinung nach, nicht gut umgesetzt. Aber schaut selbst...

Sommer, Sonne, Strand - mit der neuen Glossybox schicken wir dir maritimes Urlaubsflair nach Hause. In diesem Monat verwöhnen dich Beauty-, Styling- und Pflegeprodukte, die dich selbst zuhause oder im Büro wie auf einer Seereise fühlen lassen - oder dich auf die Ferien am Meer einstimmen. 


Neutrogena Visibly Renew Handcreme (Originalprodukt 75ml / 4,29€)
Von Sylt bis Saint Tropez - gepflegte Hände hinterlassen immer einen perfekten Eindruck. Die Neutrogena-Handcreme verbessert die Elastizität der Haut, indem sie mit aktiven Mineralien ihre Collagenproduktion anregt. Sie zieht schnell ein und hinterlässt statt eines öligen Films nichts als reine Feuchtigkeit, wodurch die Hände auch im Sonnenschein geschmeidig bleiben. Zudem beugt die Formel mit Lichtschutzfaktor 20 Pigmentflecken vor. 


Catherine Nail Collection "Maritim-Chic" (Originalprodukt 11ml / 12,95€)
Diesen Nagellack hat Catherine extra für Glossybox entwickelt! In einem edlen Rotton passt er nicht nur ausgezeichnet zum Maritimlook mit Ringelshirt, sondern wertet auch jedes andere Outfit auf. Feine Schimmerpartikel lassen die Nägel glänzen und machen sie zum strahlenden Eyecatcher. Obendrein bleibt der Lack dank der lang anhaltenden, deckenden Formel viele Urlaubstage lang makellos. 



etre belle cosmetics (Originalprodukt 40ml / 21,90€)
Wenn du das Kosmetiktäschchen für deinen Sommerurlaub packst, darf ein Produkt nicht fehlen: das Feuchtigkeitsgel von etre belle cosmetics mit Aloe-vera-Extrakten. Es kühlt sanft und versorgt dein Gesicht mit Mineralien, Vitaminen und Liposomen. Diese winzigen Moleküle transportieren feuchtigkeitsspendende Aloe-vera- und Elastin-Wirkstoffe in deine Haut und füllen ihre Feuchtigkeitsdepots schnell wieder auf. Sie revitalisieren und machen geschmeidiger. Damit ist das Gel in idealer Begleiter für jede Reise - ob für ein paar Tage oder mehrere Wochen, zum Meer oder zum See. 



lavera Naturkosmetik Cremedusche (Originalprodukt 200ml / 3,49€)
Genieße Sonne, Strand und See und verwöhne deine Haut mit der milden Pflege von lavera. Ob morgens nach dem Aufstehen oder abends nach einem Tag im Beach Club: Die vegane Cremedusche reinigt sanft und nährt deine Haut mit den wertvollen Pflanzeninhaltsstoffen Bio-Calendula und Bio-Sojaöl. Damit wird deine Haut auf rein natürlicher Basis durchfeuchtet und geschmeidig gepflegt. Außerdem entspannt dich der zarte Duft wie im Urlaub. 



DermaSel Totes Meer Mineralien Kur (Originalprodukt 3 Ampullen á 1ml / 5,95€)
Gönn deinem Gesicht einen Pflegebooster mit hochwirksamen Mineralien aus dem Toten Meer. DermaSel liefert dafür vier verschiedene Ampullenarten. Eine davon landen in dreifacher Ausführung in deiner Box. 



Wenn ich mir so das Glossy-Magazin anschaue, vermisse ich doch so einige Produkte. Auf der ersten Seite wird gezeigt, wie man ein maritimes Nail-Design macht. Also gepunktet, gestreift oder mit einem Anker verziert. Den passenden Nagellack gab es in der Box - leider ist es meist so, das man einen klassischen roten Nagellack zuhause hat. Ich hätte mich eher über einen Fineliner-Pinsel gefreut, um die Streifen zu malen. Vielleicht wären auch diese Klebestreifen toll gewesen - oder Nailsticker... vielleicht aber noch ein weiterer weißer oder blauer Nagellack, damit man das Nail-Design direkt nachmachen kann.

Auf der nächsten Seite wird gezeigt, wie man tolle Beach-Waves macht und welche Produkte man dafür braucht. Abgebildet ist z.B. das Aussie Beach Waves Spray oder das Pantene Pro-V Feuchtigkeitspflegespray. Keiner dieser Produkte befand sich in meiner Box - sodass ich gleich am nächsten Tag mit Beach Waves strahlen könnte.

Desweiteren gibt es im Glossy-Magazin eine Anleitung für ein tolles maritimes Makeup. Mit hellblauem Lidschatten und rotem Lippenstift etc. Leider kann ich auch dies nicht nachschminken, da sich keines dieser Produkte in der Box befand.

Aber hey, dafür kann ich meine Haut von Gesicht bis zu den Füßen pflegen, cremen und nochmals cremen... Natürlich immer in der Hoffnung, das der Sand im Urlaub nicht an der Haut kleben bleibt :D Somit habe ich mit der Kündigung der Glossybox eine gute Wahl getroffen...

Und bei euch so? Bekommt ihr bei der Box ein Urlaubsfeeling?


Photobucket

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Hallo,

    Ich habe auch vor einem Monat die Box gekündigt und die hier war die letzte Box. Diese Box hat mir außerordentlich gut gefallen, muss ich sagen. Aber wenn man eine ziemlich gute Schminkausstattung hat, ist man immer weniger überrascht. Man hat vieles schon. Natürlich liebte ich den Überraschungseffekt und auch viele neue Dinge habe ich so kennengelernt. Einige Holy Grails sind auch mit dabei. Weiterhin habe ich Duschgele ausprobieren können, die ich selbst niemals gekauft hätte, wie z.B. das von Lavera. Ich bin leider ein Verpackungsopfer und das von Lavera sieht überlangweilig aus :P Aber jetzt, wo ich es habe, freue ich mich aufs Testen.

    Aber letztendlich waren zu oft Dinge dabei, die ich nicht gerne verwendet habe. Und nebenbei hatte ich auch die Pinkbox. Irgendwann wurde es mir zu viel Krimskrams. Zu viel überall liegen, wovon ich nur die Hälfte genutzt habe. Diese 30€, die ich jetzt dadurch spare, kann ich in ein High-End-Produkt investieren, was mir viel größere Freude bereitet. Was mich auch gestört hat, war, dass man manchmal Produkte aus dem Restposten bekam, weil die z.B. aus dem Sortiment gegangen sind. Ich konnte mir so manches Haarprodukt nicht nachkaufen oder hab mal von einer Bodylotion Ausschlag bekommen, weil sie merkwürdig gerochen hat.

    Insgesamt freue mich mich, dass ich sie alle abbestellt habe. So füllen sich meine Schränke nicht mehr, ich kann langsam den Berg an Krimskrams vernünftig aufbrauchen und spare Geld, welches ich klüger investieren kann. Trotzdem, rückblickend, hat es immer Spaß gemacht, sie zu erhalten und vor allem anfangs war die Aufregung immer besonders groß, als ich sie noch neu hatte und meine Schminksammlung noch nicht so groß :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mit dem Aufbrauchen habe ich auch so meine Probleme :) Ist das erste gerade angebrochen, kommt das zweite schon... und die Produkte sind ja nun auch nicht ewig haltbar.. irgendwann geraten sie dann in Vergessenheit. Dazu kommt, das man ein Produkt erst länger testen muss, damit man sagen kann, ob es etwas bringt, bzw. das Versprochene auch hält. Ist eins aufgebraucht, denkt man sich: "Oh toll, das kaufe ich nach, das ist klasse." Tja, dann kommt auch schon die nächste Box mit einem klasse Produkt. Ist doch irgendwie ein Kreislauf :D

      Löschen

Blog Archive

Popular Posts

Blogverzeichnis - Bloggerei.de Paperblog :Die besten Artikel aus Blogs Produkttest-Blogs.de www.tester-toplist.de - Die besten Produkttest-Seiten und -Blogs Teads - Top Blog - Beauty

Subscribe