Bärbel Drexel - "Astaxanthin" Gesichtstonic & Energy-Drink

Samstag, Oktober 17, 2015



Schon des Öfteren konnte ich euch Produkte von Bärbel Drexel vorstellen. Ganz besonders angetan hat mir das Argan Gesichtsöl, welches ich euch hier vorgestellt hatte. Jetzt bekam ich die Möglichkeit, das Astaxanthin Gesichtstonic und den Astaxanthin Energy-Drink zu testen.

Was Astaxanthin genau ist, und wie es in Kombination mit einem Tonic oder Energy-Drink funktioniert, darauf gehe ich bei den einzelnen Produkten nochmals ein.


Astaxanthin Gesichtstonic naturrein

  • für ein angenehmes und erfrischtes Hautgefühl nach der Reinigung
  • entfernt überschüssige Hautzellen
  • die Haut wird weich und geschmeidig gepflegt und das natürliche pH-Gleichgewicht nach der Reinigung wieder hergestellt

Dermatest® bestätigt: Hautverträglichkeit "sehr gut"


Ich muss schon sagen das mir das Design der Flasche absolut gefällt. Sie ist knallig rot und hat eine tolle Form, die dazu noch gut in der Hand liegt. Entnommen wird das Tonic mit einem Wattepad. Dank der kleinen Öffnung kann das Tonic wunderbar dosiert werden. Es ist nahezu farblos und der Duft ist hier sehr leicht, frisch und natürlich, ohne das ich ihm einen bestimmten Geruch zuordnen könnte. 

Angewendet habe ich das Gesichtstonic überwiegend Abends nach der Reinigung. Dazu wird ein Wattepad mit dem Tonic getränkt (wobei man hier ruhig sparsam sein kann) und auf das Gesicht aufgetragen. Ich dachte ja immer, das meine recht einfache Gesichtsreinigung ausreicht, aber da kam noch einiges runter o_O. 

Ich finde, das das Tonic die Haut kühlt und erfrischt. Das Gesichtstonic zieht direkt ein und die Haut fühlt sich frisch an, ohne zu spannen oder auszutrocknen. 

Und was ist jetzt Astaxanthin? 

Hinter dem Fachbegriff verbirgt sich ein natürlicher Farbstoff, der u. a. Lachs und Krebstiere rötlich aussehen lässt. Er wird mehrheitlich von Grünalgen produziert und entfaltet bei Fischen und beim Menschen eine vitaminartige Wirkung. Da der Wirkstoff von Ihrem Körper gut absorbiert wird und als Antioxidans wirkt, bietet er zuverlässigen Schutz gegen UV-Strahlen und revitalisiert die Haut. Anders als viele Sonnenschutzmittel ist er nicht abwaschbar, wobei er zudem effektiver ist als Vitamin E. (Quelle: Bärbel Drexel)


Inhaltsstoffe:
Aqua, Alcohol, Glycerin, Astaxanthin, Opuntia Ficus-Indica Stem Extract, Sodium Hyaluronate, Cistus Incanus Flower/Leaf/Stem Extract, Gymnostemma Pentaphyllum Leaf/Stem Extract, Tocopherol, Polyglyceryl-10 Laurate, Parfum**, Limonene**, Citric Acid, Linalool**, Decyl Glucoside, Glutamine, Geraniol**, Citronellol**, Phenethyl Alcohol, Benzyl Benzoate**, Carthamus Tinctorius Seed Oil, Glycine Soja Oil, Disodium Phosphate, Levulinic Acid, Sodium Levulinate

Deutsche Übersetzung: Wasser, Alkohol, Glyzerin, Astaxanthin (aus der Alge Haematococcus pluvialis), Feigenkaktus Extrakt, Hyaluronsäure, Zistrosen Extrakt, Unsterblichkeitskraut Extrakt, Vitamin E, Glyzerin-Fettsäureester, Ätherische Ölmischung, Limonene**, Zitronensäure, Linalool**, Fettsäurederivat mit Zuckeranteilen, Aminosäure, Geraniol**, Citronellol**, Phenethyl Alkohol, Benzyl Benzoate**, Distel Öl, Soja Öl, Dinatrium Phosphate, Levulinsäure, Natrium Levulinate

** Bestandteil natürlicher ätherischer Öle

________________________________________________

Das Gesichtstonic kostet im Onlineshop derzeit 24,00€ 17,90€ und ist damit nicht gerade ein günstiges Produkt. Allerdings habe ich bisher mit Produkten von Bärbel Drexel gute Erfahrungen gemacht.

Natürlich ist das Astaxanthin Gesichtstonic kein Wundermittel, welches uns von heute auf morgen zehn Jahre jünger aussehen lässt. Ob Falten oder Fältchen reduziert werden oder der Alterungsprozess verlangsamt wird, konnte ich nach dieser Testphase noch nicht feststellen. Aber ich vertrage das Tonic sehr gut, der Duft ist toll und ich habe das beruhigte Gefühl, meine Haut etwas gutes zu tun.

Aus der Astaxanthin-Serie gibt es auch noch weitere Produkte, wie z.B.: Reinigungsmilch, Tages- und Nachtcreme, ein Intensiv-Serum und eine Augencreme.


Das Astaxanthin Energy-Drink Konzentrat (Nahrungsergänzungsmittel mit natürlichem astaxanthinreichen Algenextrakt, Magnesium, natürlichem Koffein und Vitamin C) - der Energiespender zwischendurch - mit der Mikroalge Haematococcus pluvialis, Magnesium, Vitamin C und natürlichem Koffein kann

  • Müdigkeit und Ermüdung verringern
  • den Energiestoffwechsel fördern
  • die Bereitschaft zur Aufmerksamkeit und die Ausdauer verbessern
  • Vitamin C trägt dazu bei, die normale Immunfunktion zu unterstützen und die Zellen vor oxidativem Stress zu schützen
  • Magnesium unterstützt die normale Muskelfunktion


Auch kann Astaxanthin im Bereich der Nahrungsergänzung verwendet werden, denn Astaxanthin besitzt außergewöhnliche Fähigkeiten. So kann Astaxanthin beispielsweise die Blut-Hirn-Schranke und die Blut-Netzhaut-Schranke überwinden. Auf diese Weise gelangt es bis ins Gehirn, an die Nerven des zentralen Nervensystems und die Netzhaut des Auges. Astaxanthin kann sich außerdem äußerst effektiv im gesamten Körper verteilen, sodass jede einzelne Zelle und somit alle Organe, Gewebe, Gelenke und die Haut von diesem außergewöhnlichen Carotinoid und starkem Antioxidans profitieren können.
Wissenschaftliche Untersuchungen haben gezeigt, dass Astaxanthin in den Mitochondrien besonders aktiv ist. Dies sind kleine Kraftwerke, die in den Körperzellen sitzen und Energie produzieren. Barbara Engel-Volkmann, Heilpraktikerin (Quelle: Bärbel Drexel)


Das Konzentrat ist in einer braunen Flasche untergebracht, die ein wenig wie eine Apotheker-Flasche aussieht. Der Energy-Drink ist in den Geschmacksrichtungen Orange/Grapefruit und Granatapfel/Johannisbeere erhältlich. Enthalten sind hier 250ml. Der Preis von derzeit 14,90€ ist zwar nicht ohne, allerdings muss man hier bedenken, das es sich um ein Konzentrat handelt, bei dem täglich nur 10ml entnommen werden.

Empfohlen wird hierbei, das man täglich (am besten Morgens) 10ml, also einen Esslöffel, mit 150ml Wasser mischt. Das sirupartige Konzentrat löst sich im Wasser direkt auf. Durch den erhöhten Koffeingehalt wird der Energy-Drink allerdings nicht für Kinder, stillenden Mütter oder Schwangere empfohlen.


Nährwert: 
Vitalstoffe / Verzehrempfehlung (pro 10ml):
Astaxanthin / 2 mg
Coffein / 36 mg
Magnesium / 61 mg (20%**)
Vitamin C / 226 mg (283%**)
** Prozent des Nährstoffbezugswertes nach LMIV (LebensmittelinformationsVO)

Inhaltsstoffe:
Apfelsüße, Isomaltulose**, Zitronensaftkonzentrat, Wasser, Magnesiumcitrat (3%), L-Ascorbinsäure (1,5%), natürliche Aromen (Orange, Grapefruit), Acerolasaftkonzentrat (1%, enthält 17% Vitamin C), Guaranaextrakt (1%, enthält 22% Coffein), Algenextrakt (0,8%, enthält 2,5% Astaxanthin), Colanussextrakt (0,5%, enthält 10% Coffein) Erhöhter Coffeingehalt: (36 mg pro verzehrfertigem Getränk)

**Isomaltuose ist eine Glucose- und Fructosequelle

________________________________________________

Das derzeitige Wetter ist ja nichts für Langschläfer und ganz besonders nichts für Menschen mit einer großen Verantwortung. Ob nun privat oder im Beruf. Ich gehöre auch zu denen, die morgens nicht aus dem Bett kommen, auf der Arbeit vor dem PC-Bildschirm einschlafen könnten und trotz mehrerer Tassen Kaffee einfach nicht fit werden. Ganz besonders ist die Rückfahrt im Bus ein graus. Gerne lese ich im Bus ein Buch und merke nach der halben Strecke, das ich richtig müde werde. Die Augen werden durch das Lesen noch mehr beansprucht und dieser müde Punkt ist einfach nur unangenehm. Somit werden die letzten 20km zur Quälerei. 

Ich habe den Astaxanthin Energy-Drink morgens angerührt und getrunken. Ich finde ihn sehr lecker, könnte jetzt aber auch keine zwei Gläser trinken, was aber eher an dem Mischverhältnis liegt. Bei dem Getränk schmeckt man gerade die Grapefruit heraus. Es ist eher wässrig/leicht und schmeckt wie verdünnter, milder, selbst gepresster Orangen-Grapefruit-Saft. Also sehr natürlich - aber für meinen Geschmack zu wässrig. 

Es ist nicht so, das ich jetzt Bäume ausreißen könnte, aber ich bin den ganzen Tag über gleichbleibend fit. Das heißt, das ich z.B. die komplette Fahrt im Bus nicht einmal müde werde und auch am Nachmittag nicht das Bedürfnis habe, mich hinlegen zu müssen. Was ich mir morgens, wenn der Wecker klingelt, täglich vornehme :o). 

Gerade jetzt zur dunklen Jahreszeit, wenn die Energie eh im Keller liegt, finde ich das Getränk sehr empfehlenswert. Für mich persönlich bringt es viel mehr, als mehrere Tassen Kaffee am Tag.



Photobucket
PR Sample

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Hallo Sabine, ich bin zwar immer skeptisch bei Nahrungsergänzung aller Art. Aber zur Zeit bin ich arg schlapp und anfällig. Da werd ich mir dieses Produkt mal merken. Vorallem weil ich gerade nicht mal Kaffee trinken darf.
    Liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen