Mein Weihnachten 2015

Dienstag, Dezember 29, 2015



Ich möchte mich anschließen und euch auch ein wenig über mein Weihnachtsfest 2015 erzählen. Auch wenn ich das Gefühl habe, die drei Tage mehr im Auto, als woanders verbracht zu haben, war es ein schönes Weihnachtsfest. Davon abgesehen, das der Schnee fehlte, der Baum schon zig Wochen vorher geschmückt aufgestellt war und wir morgens um acht Bescherung gemacht hatten, was eigentlich absolut gegen meine Tradition ist... war es im Großen und Ganzen ein gelungenes Fest.

Den Dezember habe ich eher als stressig empfunden. Auch wenn ich der Meinung war, die Geschenke schon seit Oktober parat zu haben, kam dann doch noch einiges auf mich zu. Richtig genervt hat mich, das mein Handy defekt war und ich den ganzen Dezember mit einem noch defekteren Handy unterwegs war und es jetzt noch bis Mitte Januar sein muss. Dinge die der Mensch nicht braucht :o).

Aber fangen wir direkt bei Heiligabend an...

Ich habe ja bei der Wichtelaktion von KreativFritz mitgemacht und habe auch das Maikäferchen von KreativFritz bewichteln dürfen. Unser Paket ist sicher angekommen und ich hoffe, die kleine Maus hat Freude daran... Das Maikäferchen ist ein Fan von Katzen und TopModel und somit gab es ein Potpourri aus beidem.


Mein Töchterchen wurde von der lieben Jenny bewichtelt und auch das Paket kam richtig gut bei meiner Tochter an. Jenny hat den richtigen Riecher gehabt - ganz ganz herzlichen Dank!!

Und das gab es an Heiligabend morgens um acht, da meine Tochter wegen dem Wichtelgeschenk schon super aufgeregt war.


Total süß sind auch die Pombären - ich hatte ja im Wunschzettel geschrieben, das Schokolade nicht so gut ankommt, da meine Tochter eher die herzhafte ist... :o) Das ArtPad der Eiskönigin mit Schablonen, Stickern und Ausmalbildern habe ich so noch gar nicht gesehen und war selbst begeistert. Das Kartenspiel wird hier schon fast täglich gespielt und auch die Badezusätze kommen demnächst zum Einsatz. Wirklich ein schönes Geschenk und meine Tochter hat sich riesig darüber gefreut! Vielen lieben Dank Jenny und Tyler ♥

Nachdem die ersten Geschenke ausgepackt waren, haben wir uns auf den Weg zu meinem Bruder nach Hannover gemacht... dort haben wir ganz klassisch Weihnachten gefeiert. Ganz traditionell gab es Kartoffelsalat und Würstchen, wir waren in der Kirche und haben dann Bescherung gemacht. Danach wurde Playmobil für meinen Neffen aufgebaut, meine Tochter hat ihr Handy studiert und meine Nichte hat in ihrer neuen Kinderküche gekocht. Gegen Abend sind wir dann wieder zuhause angekommen ... dann ging es nur noch ab ins Bettchen und am nächsten Tag haben wir uns auf dem Weg nach Goslar gemacht. Nachdem die Hunde meiner Mutter eine große Runde draußen waren, sind wir nach Thale gefahren - mit der Seilbahn ging es hoch zum Hexentanzplatz. Nach einem leckeren Eierpunsch und einer tollen Aussicht, sind wir wieder zurück nach Goslar und haben gaaaanz lecker gegessen. Auch dort war zwischenzeitlich der Weihnachtsmann gewesen und hat ein paar Geschenke für uns hinterlassen.

Schnee sieht man auch hier weit und breit nicht...


Am zweiten Weihnachtsfeiertag sind wir dann wieder nach Hause, haben unsere Taschen umgepackt und sind zu einem Bekannten nach Osnabrück gefahren. Dort gab es - ihr könnt es euch denken - ganz viel leckeres Essen :o) In Osnabrück war der Weihnachtsmarkt leider schon beendet und auch sonst haben wir nicht viel von der Stadt sehen können, da wir erst abends in Osnabrück angekommen sind und am nächsten Tag Nachmittags wieder gefahren sind um dann nochmals einen Abstecher nach Hannover zu machen um bei meinem Bruder einen ordentlichen Kaffee zu trinken. Aber der Aufenthalt war trotzdem sehr sehr schön gewesen...

Sonntag Abend zuhause angekommen, kribbelte es schon in meinen Fingern. Also, fix in den Keller, Kartons hoch geholt und die Weihnachtsdeko abgeplündert. Meine Tochter hatte Spaß daran, denn sie konnte mal wieder länger wach bleiben... und ich fühlte mich danach wundervoll... My Home war wieder my Castle :o).

Seitdem ich Urlaub habe, war vom Ausschlafen lange nichts zu sehen. Gestern war ich mit einer Freundin zum Frühstück verabredet, um direkt im Anschluss für Silvester einzukaufen. Shoppen war also angesagt und es geht ja nichts über eine kleine Stärkung vorweg. ... und weil die Oma uns zu Weihnachten auch nicht gesehen hat, sind wir am Nachmittag auf ´nen Käffchen noch bei ihr vorbei gefahren.


Heute wollte ich dann noch den Weihnachtsmarkt in Braunschweig besuchen und mir die schönen Weihnachtslichter ansehen... Vielleicht entdecke ich dort etwas Weihnachtsstimmung... Auch hier weit gefehlt - die Stadt war sowas von brechend voll, das wir froh waren, wieder zu Hause zu sein :o). Wir haben zwar jeden Laden mitgenommen, aber gefunden haben wir nicht wirklich was.


Tja, morgen ist dann ein Friseur-Besuch geplant und Nachmittags fahre ich los und kaufe Laminat und Tapeten, denn demnächst wird mein Wohnzimmer renoviert. *juhuuu* Und dann ist auch schon wieder Silvester... Zwei Wochen Urlaub sind doch gar nichts, oder?!

Ohhh und es gab auch ganz tolle Sachen für mich... Von meiner Tochter bekam ich das Cashmir-Parfüm und I♥Milka-Schoki... Das ist jedes Jahr zu süß - denn ich kaufe mir die Sachen selbst oder gebe meiner Freundin den Tipp und das Geld dafür und die beiden packen das zusammen ein... Ich tue natürlich so, als wüsste ich von nichts und Cashmir habe ich ewig nicht mehr gekauft gehabt. Irgendwie ein Klassiker. Und meine Tochter war super aufgeregt.


Wir Erwachsenen legen ja immer einen Beitrag fest, den man, wenn Möglich, nicht übersteigen sollte - und somit gab es von meiner Mama einen Milchaufschäumer, der hier schon ordentlich zum Einsatz kam und ein neues Portemonnaie.

Ganz doll habe ich mich auch über einen Gewinn aus dem Rossmann-Adventskalender gefreut - für mich gab es einige Rival de Loop Produkte, die ich euch noch einzeln vorstellen werde.


Bei der lieben Kumilyn habe ich über Instagram ein Beauty-Paket gewonnen und ich habe mich riesig über das Haar-Parfüm von essence gefreut - auch meine Tochter hat das täglich zu Weihnachten getragen. Hier habe ich leider nur noch Tester vorgefunden und daher hat es mich besonders gefreut, das das Paket schon vor Weihnachten eintraf. Am ersten Weihnachtsfeiertag konnte ich somit auch den goldenen Catrice-Nagellack tragen. Der silberne p2-Lack wird an Silverster zum Einsatz kommen.


Ich habe mich ja etwas über mich selbst geärgert - denn ich hatte den Gedanken, einigen Followern oder ausgewählten Bloggern oder Instas zu Weihnachten eine Karte zu schicken. Aus unerklärlichen Gründen ist dies aber dann doch an mir vorbei gegangen... Und was flatterte zu Weihnachten bei mir ein? Eine Weihnachtskarte von Katja - ...ja, meine Liebe, streu noch Salz in die Wunde :o) Ich habe mich natürlich sehr über die Karte gefreut - vor allem passt das Wörtchen Zimt so gut zu meinem Blog - sehr schön ausgewählt ♥


Mein Weihnachtsfest, oder besser gesagt der ganze Dezember, war also sehr abwechslungsreich. Irgendwie stressig, dann wieder schön, dann erholsam und dann Chaos pur. Ich hatte noch nicht wirklich die Gelegenheit, das alles Revue passieren zu lassen, weil alles so schnelllebig war und ich zwischen Geschenke-Einkauf und Weihnachtsfeiern keine fünf Minuten übrig hatte. Erging es euch denn auch so oder habe ich das nur so empfunden?

Ich hoffe zumindest, das ihr alle da draußen ein tolles Weihnachtsfest hattet und euch jetzt schon auf Silvester freut... ♥ Falls wir uns bis dahin nicht lesen sollten, wünsche ich euch einen richtig tollen Rutsch ins neue Jahr - lasst es krachen und kommt gut rein ♥



Photobucket

You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Vor Weihnachten bin ich kaum zum Kommentieren gekommen, aber jetzt gehts los. Ich wünsche dir einen super tollen Rutsch ins neue Jahr 2016 und auch gleich ganz viel Glück!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  2. Als ich die Karte gesehen habe, war sofort klar, dass sie in Deinem Briefkasten landen wird. Die passt einfach wunderbar zu Dir und dem Blog :)
    Hier gab es ein recht ruhiges Weihnachtsfest und natürlich auch das ein oder andere Geschenk ;) Und auch Silvester wird ganz unaufgeregt-nach den anstrengenden Arbeitstagen sehne ich mich regelrecht nach so viel Ruhe und Erholung wie möglich.
    Ich wünsche Dir auch einen guten Rutsch ins neue Jahr.
    Sei lieb gegrüßt
    Katja

    AntwortenLöschen
  3. Das sieht nach wunderbaren Weihnachtstagen aus und ihr hattet sicher auch viel Spaß unterwegs. Das der Urlaub aber auch echt immer so rennen muss. Ich seh jetzt auch schon das Ende kommen *ohnein*
    Kommt noch gut ins neue Jahr und liebe Grüße Ela

    AntwortenLöschen

Blog Archive

Popular Posts

Blogverzeichnis - Bloggerei.de Paperblog :Die besten Artikel aus Blogs Produkttest-Blogs.de www.tester-toplist.de - Die besten Produkttest-Seiten und -Blogs Teads - Top Blog - Beauty

Subscribe