[Rossmann] Neuigkeiten aus der RdeL Young - Theke

Sonntag, Mai 22, 2016





Letzte Woche trudelte bei mir ein tolles Paket von Rossmann ein. Enthalten waren ein paar neue Produkte von Rival de Loop Young - eine bunte Mischung neuer Must-Haves? Ich habe die Produkte, bestehend aus Lippen-, Augen-, und Nagelpflegeprodukten einmal ausprobiert und stelle euch diese nochmals genauer vor...

RdeL Young - Crazy Matt´n´Lasting Matt-Lipgloss (1,79€)
Was habe ich mich über einen matten Lipgloss gefreut... Nachdem mich die Velvet Lip Cream aus der Rosy Days LE nicht so überzeugt hat, war ich gespannt, was nun dieser matte Lipgloss in der Nuance School´s Out kann. Die Verpackung finde ich in Pink/Orange sehr passend - im Gegenteil zu den eher langweiligen Designs von Rival de Loop, finde ich die Young-Produkte schon sehr stylish und in jedem Fall ein Hingucker. Leider scheint mein Lipgloss schon eine harte Tour hinter sich zu haben, denn der weiße Aufdruck blättert sich scheinbar schnell ab. Aber wie bei so vielem zählen auch hier die inneren Werte. Der Auftrag mit dem breiten, fast paddelformigen Applikators, ging etwas schwer von der Hand. Der Applikator scheint wackelig, bzw. viel zu unstabil oder auch nicht fest genug zu sein - er gibt schnell nach, sodass auch gerade die oberen Lippen aufgrund dessen, und aufgrund der Form nicht gut nachzuzeichnen sind. Hier empfiehlt sich auf jeden Fall ein Lipliner. Die Deckkraft ist beim Matt-Lipgloss sehr hoch, sodass eine Schicht ausreicht. Geruch und Geschmack empfinde ich hier als fast neutral und keineswegs herausstechend.


Fazit: Ist der matte Lipgloss in Pink erst einmal trocken, betont er trockene Stellen auf den Lippen und auch beim berühren mit der Zunge, hinterlässt er an der Zungenspitze ein paar abgeblätterte Farbstückchen. Abnutzen tut sich der Lipgloss demnach von innen nach außen, was nach einer kurzen Zeit kein schönes Bild abgibt. Lippenpeeling und Lipliner gehören in jedem Fall zu diesem Lipgloss. Insgesamt fand ich das Tragegefühl nicht so angenehm und mich hat der Lipgloss nicht von der ersten Sekunde an begeistert.
Gleiches Produkt, weitere Nuancen und eine andere Meinung findet ihr bei Marie von Foreveryoursite.

RdeL Young - Lip Colour Long Lasting (1,99€)
Auch von den RdeL Young Lippenstiften durften neuen Farben in die Theke ziehen. Ich habe die Nuance 05 erhalten - ein wahnsinnig tolles Rot. Die Verpackung ist durchweg aus Plastik und macht aber dennoch einen stabilen Eindruck - hier wackelt absolut nichts. Auch lässt sich der Deckel fest verschließen. Die Konsistenz des Lippenstiftes an sich ist etwas fester und dank seiner Form ist der Auftrag im Nu erledigt - auch die Lippenränder kann man gut nachziehen. Auf den Lippen fühlt sich die Farbe sehr cremig an und das Pflegegefühl ist toll - dieser Lippenstift trocknet die Lippen keineswegs aus. Die Deckkraft ist auch bei diesem RdeL Young Lippenstift recht hoch, sodass eine Schicht ausreicht. Vom glänzenden Finish bin ich ebenfalls begeistert. Der Duft nach Erdbeere wird hier sicher vielen gefallen. Der Geschmack ist aber nahezu neutral. 

Fazit: Nach ca. sechs Stunden und einigen Getränken und anderen Leckereien, sahen dann meine Lippen so aus, wie auf dem obigen Bild. Der Lippenstift verliert keineswegs seine Pflegewirkung und auch finde ich die Menge an Farbe für diese Preiskategorie absolut in Ordnung. Der Duft nach Erdbeere gefällt mir, der Auftrag ist toll und die Lippen fühlen sich geschmeidig und gepflegt an - am RdeL Young Lip Colour Long Lasting stimmt einfach alles. ♥


RdeL Young - Vitamin Lip Oil (1,99€)
Schaut euch mal dieses Design an... ist das nicht ein Traum? Ich bin total fasziniert... denn im Vitamin Lip Oil befinden sich kleine bunte Blüten... Das alleine regt doch schon zum Kauf an. ♥ Das Vitamin Lip Oil lässt sich mittels einer kleinen Plastikkugel (Roll-on) auf die Lippen übertragen und hinterlässt einen tollen Schimmer. Da es kein Lippenpflegestift (ähnlich Labello) ist, sondern ein Öl, klebt es ein klein wenig auf den Lippen - mich stört es allerdings nicht so sehr - die Lippen fühlen sich samtig weich an und auch der fruchtige Geruch und Geschmack gefällt mir.


Fazit: Insgesamt gefällt mir das Lippenöl ganz gut. Ungewohnt ist es nur, wenn man trinken oder essen möchte. Das Design ist süß und Mädchenhaft und auch der Duft und Geruch passt gut zu RdeL Young. Wenn man es mit dem Auftrag nicht übertreibt, bekommt man ein solides Produkt, welches die Lippen pflegt und ihnen einen tollen Glanz verleiht.
Wenn man Lippenöle, aufgrund seiner Eigenschaften aber nicht so mag und dennoch das ein oder andere zuhause hat, empfiehlt es sich, diese Abends aufzutragen - über Nacht werden dadurch beanspruchte Lippen besonders gepflegt.
Und noch einen Tipp hätte ich für euch... Ich habe aber leider keine Langzeiterfahrung, weil ich diese Kombination eben erst ausprobiert habe... Wenn ihr matte Lippenstifte habt, die ihr nicht tragen möchtet oder könnt - wie ich mit dem Matt´n´Lasting Lipgloss, dann probiert die Kombination Lippenöl und matten Lippenstift mal aus. Ich habe es eben versucht... der matte Lipgloss wird dadurch nicht trocken und man bekommt ein ganz anderen Finish. So kann man matte Lippenstifte oder Glosse weiterhin benutzen...


Hier habe ich zuerst das Lippenöl aufgetragen und dann den Matt´n´Lasting in der Farbe School´s Out. Probiert es einfach mal aus...


RdeL Young - Liquid Eyeliner (1,99€)
Eyeliner nutze ich eigentlich gar nicht - daher kann ich hier nur einen ersten Eindruck wiedergeben. Insgesamt gibt es vier neue Eyeliner in der RdeL Young Theke. Neben einem Waterproof Black und einem matten Eyeliner in Schwarz, gibt es noch den Glossy Black und Metallic Silver Eyeliner, die ich erhalten habe. Die Stiftspitze erinnert an einen Filzstift, allerdings mit einem spitzeren Ende. Je nachdem, wie man den Eyeliner hält, kann man dickere oder dünnere Striche ziehen. Aus den vielen YouTube-Videos, die ich mir so ansehe, kann man sehen, das es bei Eyelinern wohl auch darauf ankommt, das sie in einem Zug decken. Das ist hier bei diesen Eyelinern leider nicht der Fall. Ich finde, zwischenzeitlich stoppt die Farbabgabe, sodass man keinen durchgezogenen Lidstrich ziehen kann. Legt man den Eyeliner aber dann nochmals an, drückt er die Farbe zur Seite und nimmt wieder Farbe von der Haut ab. Ich hoffe, ihr versteht was ich hier erklären möchte *g*. Gut kann man das an den Swatches des Silver Eyeliners sehen. Ich habe einmal versucht, einen dicken und einen dünnen Strich zu ziehen. Das Metallic Silver erscheint mir allerdings doch eher ins Blaue zu gehen und das Schwarz ist ein kräftiges Schwarz, allerdings hätte ich mir Glossy anders vorgestellt.


Die Eyeliner trocknen in einer guten Zeit - das heißt, man muss sich beim Auftrag nicht zwingend beeilen. Auf dem unteren Bild habe ich versucht, mit dem Finger drüber zu wischen - um dieses Ergebnis zu erhalten, brauchte ich allerdings viel Kraft und ich musste mit den Fingern mehrmals drüber reiben. Entfernen ließen sich die Eyeliner dann am besten mit dem Garnier Mizellenwasser.


Fazit: Ein wirkliches Fazit kann ich hier eigentlich gar nicht geben. Ich denke, die Eyeliner trocknen gut an und auch die Wischfestigkeit kann sich sehen lassen. Solltet ihr ebenfalls eine Review über die neuen Eyeliner geschrieben haben, oder schon Erfahrung damit haben, schreibt es mir gerne in die Kommentare - ich verlinke euch dann hier.


RdeL Young - Aroma Nail Polish Remover (0,79€) & Nagelölpflegestift (1,69€)
Zwei Basics, die wohl jeder zuhause haben sollte... Zum einen durfte der neue Aroma Nail Polish Remover blossom spa mit blumigen Duft und Arganöl in die RdeL-Theke einziehen. Der acetonfreie Nagellackentferner riecht überhaupt nicht beißend, sondern ganz angenehm, wobei ich ihm jetzt keinen Duft entnehmen könnte. Auch an den Fingern bleibt, meiner Meinung nach, kein blumiger Duft zurück. Das ist aber völlig okay, denn er entfernt Nagellack tadellos und ob er nun duftet oder nicht, ist mir bei einem Preis unter einem Euro nicht wirklich wichtig.
Ganz anders ist da allerdings der Nagelpflegeölstift mit Kokos- und Mandelöl. Die Stiftspitze eignet sich besonders, um Nagelhaut zurück zu schieben und den Nägeln mit Vitamin E und F einen Hauch Pflege zu verpassen. Der Nagelpflegeölstift riecht wunderbar nach Kokos und auch auf den Fingern bleibt der Duft eine zeitlang erhalten. Der Geruch ist übrigens nicht künstlich, sondern so wie Kokosflocken eben riechen. Ein Nagelpflegeölstift, der jetzt in meine Nagelroutine mit einfließen wird.


RdeL Young - Nail Colour, Cookie Nails (je 1,79€) & Gel Look Nail Colour (1,39€)
Nagellacke von Rival de Loop Young haben mich ja noch nie wirklich enttäuscht. Meine letzten Errungenschaften waren die Gel Look Nail Colours, die zusammen mit dem Top Coat einiges aushalten. Auch die RdeL Young Nail Colour kommen bei mir immer mehr in den Vordergrund, weil ich das Preis-/Leistungsverhältnis optimal finde... Verliebt habe ich mich auch in die Cookie Nails - die sind wirklich zum Anknabbern. Ein Unterlack wird bei allen Nagellacken empfohlen, genau wie eine zweite Schicht aufzutragen. Die Pinsel sind breit und die Nagellacke lassen sich ohne Probleme auftragen.


Ganz ganz herzlichen Dank an Rossmann, für diese tolle Auswahl! Abschließend kann ich sagen, das mir die Designs sehr gut gefallen... Auch wenn nicht alles meiner Altersklasse entspricht. RdeL Young ist eben verspielt, bunt und wahrscheinlich die nächste Anlaufstelle meiner Tochter. Ich bin mit den Produkten durchweg zufrieden. Nur der matte Lipgloss hat mich nicht zu 100% überzeugt. Auch beim Eyeliner konnte ich nur meinen ersten Eindruck wiedergeben, da ich Eyeliner nicht wirklich benutze. Mein Favorit ist der rote Lippenstift und ich denke, davon werden weitere bei mir einziehen, genauso wie die RdeL Young Nagellacke.

Schaut und kauft ihr denn auch RdeL Young Produkte und wie findet ihr die neuen Produkte?

Eine schöne Übersicht aller neuen Produkten von RdeL Young aufgrund der Sortimentsumstellung findet ihr übrigens bei Andrea von Peppy Notes.



 photo Zimtschnute_zpsafodvh8j.png
PR Sample


You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Liebe Sabine, bei dem Öl war ich schon ganz entzückt als ich es das erste mal bei dir entdeckt habe. Das ist echt so süß gemacht. Muss ich mich direkt mal danach umsehen.
    Viele Grüße Ela

    AntwortenLöschen