[aufgebraucht] die Tops und Flops der letzten Monate

Mittwoch, Juni 01, 2016





Ein verregneter Tag wie heute ist bestens geeignet, um im Haushalt Ordnung zu machen, auszusortieren oder wonach einem sonst der Sinn steht. Also alles, was bei Sonnenschein auf einen Regentag verschoben wird. ;) Somit wird es Zeit, euch meine aufgebrauchten Produkte zu zeigen, damit auch diese den Weg zur Mülltonne finden.


Die Isana Kids Glitzer Dusche gab es gleich im Doppelpack, da auch meine Bekannte diese fleißig im Rossmann-Produktgarten angepflanzt hat. Das Duschgel enthält schon extrem viel Schimmer, den man beim duschen natürlich nicht so sieht. Da müsste mal wohl schon bei Sonnenschein unter freiem Himmel duschen, und den haben wir im Bad leider nicht. Der Duft riecht süßlich nach roten Beeren, aber nicht zu künstlich. Die Meinung meiner Tochter: "Ja, geht so." Wird demnach wohl eher weniger nachgekauft.
Weiter geht es mit dem Isana Kids Leichtkamm-Spray mit Seidenprotein (kein Ziepen, keine Tränen). Ich habe das Spray nicht ausprobiert und muss mich da auf die Meinung meiner Tochter verlassen, die sagt: "Naja, aber es hat nicht so geholfen." Sie nutzt dann doch lieber ein Shampoo plus Spülung.
Das tetesept Shower & Shampoo Mutige Fee - ebenfalls kein Ziepen und keine Tränen habe ich meiner Tochter gerne zum Schwimmunterricht mitgegeben - dafür sind diese 3in1-Produkte (hier Shampoo, Spülung und Dusche) einfach optimal. Der Duft ist mittelmäßig - eher dezent, nicht zu süß - aber keiner bestimmten Duftrichtung zuzuteilen. Würde ich nachkaufen.
Das Farbzauberbad Traumfahrer von Kneipp naturkind findet meine Tochter richtig cool. Hier sind zwei Farben Badesalze enthalten, die sich im Wasser zu einer dritten Farbe vermischen. Das es meine Tochter sanft für eine gute Nacht entspannt, konnte ich jetzt nicht feststellen, aber in ihrem Alter ist auch eher der Spaß im Vordergrund, und den hatte sie. Das Farbzauberbad wird nachgekauft.


Ich liebe das alverde Schaumbad Blütenregen. Es macht einen richtig tollen Schaum und duftet einfach toll - und vor allem lange. Normal wurde ich bei solchen Sachets immer enttäuscht - gerade beim Badesalz erging es mir oft so, das ich das Salz in die Wanne getan habe und schwupps war der tolle Duft weg. Auch beim Schaumbad von alverde war ich anfangs skeptisch, aber ich wurde eines besseren belehrt. Das Schaumbad wurde schon mehrmals nachgekauft.
Das Rossmann altapharma Erkältungs-Linderungs-Bad habe ich gekauft, als ich eine kleine Erkältung hatte und es hat mir wirklich geholfen, auch die Atemwege frei zu bekommen. Benutzt hatte ich es auch, als ich nicht erkältet war. Denn meist benutzt man solche Badezusätze viel zu selten. Zum ersten wohl nur, wenn man erkältet ist, zum zweiten natürlich im Herbst und Winter. Und irgendwann fragt man sich, wie lange es eigentlich schon im Schrank steht. Nein, diesmal wollte ich es auch zwischendurch benutzen und einfach mal tief einatmen.
In stressigen Zeiten greife ich einfach mal zum Entspannungsbad. Extra dafür hatte ich mir das Dresdner Essenz Ruhe & Balance gekauft. Hätte ja sein können, das bei Melisse und Lavendel der Stress, die Sorgen und was sonst noch anfällt, einfach verpufft... Aber nö, das Bad hat mir so gar nichts gebracht. Vielleicht bildet man sich auch eine Besserung ein, denn schließlich ist es Dresdner Essenz - aber für mich war das nichts - da entspanne ich besser bei einem Zitronen/Sorbet/Vanille-Bad (oder alle anderen Duftrichtungen *g*).
Ausprobiert habe ich auch die Kneipp Bade-Essenz Stressfrei. Der Duft kam mir gar nicht wie Mandarine/Orange vor und es hat auch sonst nichts gebracht... außer das das Wasser orange wurde - entspannt mich aber auch nicht zu 100%.


Endlich leer gemacht - die Nivea Soft & Intensive Handcreme. Das hat so lange gedauert, weil ich sie so selten benutzt habe - da sie einfach nicht schnell genug einzieht. Und es gibt nichts schlimmeres, als eine Handcreme die partou nicht einziehen will.
Anders ist es da bei der Nivea Care Creme - die benutzt meine Tochter täglich - und wurde bereits nachgekauft. Ein schöner Nivea-Duft, zieht schnell ein und pflegt die Haut.
Als kleiner Deo-Tester habe ich mir diesmal das 8x4 mild & soft Deo gekauft. Das Deo ohne Aluminium ist okay. Aufgrund des Duftes würde ich es mir allerdings nicht nachkaufen. Ich mag es nicht, wenn ein Deo fast schon wie ein Parfüm an einem haftet.
Die lavera regenerierende Bodymilk mit einem Duft nach Cranberry war überhaupt nicht meins - ich fand den Duft nicht gerade ansprechend. Nur wiederwillig habe ich diese Bodymilk aufgebraucht. Außerdem machte sie kleine Würstchen auf der Haut - insgesamt war die Bodymilk einfach nicht meins.


Ich bin und werde einfach kein Fan von Trockenshampoos. Auch das Isana Trockenshampoo hat mich da nicht überzeugt. Ich mag einfach diesen Sprühnebel um mich herum nicht. Auch wenn Trockenshampoos nicht nur bei fettigen Ansätzen verwendet werden, sondern auch, wenn die Haare mal besser sitzen sollen (wegen Volumen und so), ist diese Art von Auffrischung nicht meins.
Auch Haarsprays nutze ich so gut wie nie... Es hat, glaube ich, Jahre gedauert, um die Nivea Stylingsprays leer zu bekommen. Ich kann euch beim besten Willen nicht mal sagen, ob es nun mehr Volumen gegeben hat oder mein Blond leuchtender wurde, da ich es a) zu selten benutzt habe und b) zu wenig Produkt entnommen habe. Haarspray landet am seltesten in meinem Einkaufswagen und daher werden auch diese wohl nicht nachgekauft.


Kommen wir dann zur Zahnpflege... Ich bin ja wirklich ein Fan von Colgate Zahncremes - ich weiß nicht, warum ich immer zu dieser Zahnpasta greife, denn ich kann jetzt auch nicht behaupten, das sie meine Zähne weißer machen (aber das macht irgendwie keine Zahncreme wirklich). Nachkaufen würde ich die Colgate Max White one Optic, da sie nicht ganz so scharf ist wie die Max White Expert-White*, zu der übrigens auch die Zahnbürste mit dem integriertem Whitening-Stift gehört. Weder die Zahncreme, noch der Whitening-Stift hat mich überzeugt... somit kein Nachkaufprodukt.
Mehrmals nachgekauft habe ich aber die elmex Junior Zahncreme, die meine Tochter gerne verwendet.


Die essence 6in1 Buffer File habe ich, wie man sieht, sehr sehr gerne benutzt. Gerade für meine weichen und empfindlichen Nägeln sind die verschiedenen Körnungen optimal. Die Feile habe ich bereits nachgekauft.
Ebenfalls aufgebraucht habe ich den Nagel Härter Stift von RdeL*. Den habe ich wirklich selten benutzt - ich fand die Wirkung nicht herausstechend und ich denke, das ist ein Produkt, welches man bei einer Nagelpflege nicht unbedigt berücksichtigen muss.
Bei der Nagelhaut Creme von RdeL* dachte ich ebenfalls, das so etwas unbedingt sein muss. Aber ein tolles Peeling oder eine reichhaltige Creme reichen völlig aus. Ich fand hier den Duft nicht sooo berauschend und auch die Pflegewirkung war keine andere, als mit einer normalen Handcreme.
Und auch bei dem Primavera Hand- & Pflegebalsam*  empfand ich ähnlich. Der Duft nach Zitrone/Limone war erfrischend, aber die Creme zog mir nicht schnell genug ein.

***

Ich bin ja immer erleichtert, wenn so ein Bericht fertig ist. Der Müll kann endlich weg und nichts steht im Wege herum *g*. Aber "nach dem Aufbrauchen ist vor dem Aufbrauchen" - in diesem Sinne - einen wunderschönen Abend :-*

 photo Zimtschnute_zpsafodvh8j.png

*PR Sample


You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Hallo Sabine,

    ich schwitze auch stark und will aber unbedingt ein Deo haben ohne Alu, Parfum, Parabene und das ganze Zeugs... Hab da eins gefunden was Lavilin heißt... Finde aber nix im Netz.

    Kennt das jemand oder magst du das mal testen und berichten??

    Grüße,
    Vanessa

    AntwortenLöschen
  2. Ich benutze auch die Colgate Zahncremes und merke nicht viel. Schade eigentlich aber trotzdem habe ich sie schon mal nachgekauft :D ich mag einfach diese frische die sie im Mund hinterlässt!

    AntwortenLöschen

Blog Archive

Popular Posts

Blogverzeichnis - Bloggerei.de Paperblog :Die besten Artikel aus Blogs Produkttest-Blogs.de www.tester-toplist.de - Die besten Produkttest-Seiten und -Blogs Teads - Top Blog - Beauty

Subscribe