#byebyehellewimpern mit der Manhattan Supreme Lash Volume Colourist Mascara

Mittwoch, Juni 29, 2016




Ich habe vor längerer Zeit ein Päckchen von Manhattan zugeschickt bekommen und habe mich darüber sehr gefreut - enthalten war der neue Supreme Lash Volume Colourist Mascara.

Nie wieder unscheinbare Wimpern - auch in ungeplanten Situationen! Teste unsere brandneue Mascara Innovation: SUPREME LASH VOLUME COLOURIST MASCARA. Wie sie funktioniert? Der LASH TINT COMPLEX tönt ungeschminkte Wimpern schrittweise dunkler, bis in die Spitzen. Mit sofortigem Volumen-Effekt für vollere, längere Wimpern mit tiefenschwarzer Wirkung.


Die Mascara macht vom äußeren her einen richtig tollen Eindruck. Mir gefällt die Form und auch dieses Ombre-Design von Rosé zu Schwarz gefällt mir sehr. Die klassische Präzisionsbürste ist eine normale Faserbürste und hat im Gegensatz zu vielen anderen neuen Mascara keine außergewöhnliche Form. Allerdings nimmt die Bürste zuviel Farbe auf und ist zudem einfach zu feucht - einige Patzer am Lid oder am unteren Wimpernkranz sind hier nicht zu vermeiden. Das Tuschen mit der Mascara ging sonst recht gut von der Hand und das Bürstchen bekam auch kleine Wimpern zu fassen.

Ich habe die Mascara zwei Wochen getestet und täglich verwendet. Abends habe ich diese mit einem Make-up-Entferner entfernt - also alles wie gehabt - diese Mascara muss nicht anders verwendet werden. Der Tönungseffekt sollte sich nach etwa zwei Wochen einstellen... Innerhalb dieser zwei Wochen stellte ich mir natürlich die Frage: "Braucht man solch eine Mascara?" Wenn ich mir meine Wimpern so anschaue, ist Farbe definitiv angesagt. Ohne Farbe auf den Wimpern gehe ich nicht aus dem Haus. Allerdings darf man hier aber auch Volumen und Länge nicht vergessen. Die Idee dahinter ist gar nicht mal so schlecht, aber für meine Bedürfnisse lege ich einfach auf andere Dinge Wert, als auf das die Mascara meine Wimpern färbt. Das kommt allerdings auch von meiner Augenform her - durch meine Schlupflider brauche ich einfach auch die Länge. Farbe allein reicht mir da nicht. Für mich persönlich spielt der Tönungseffekt keine große Rolle. Ich habe auch morgens noch nie so verschlafen, das ich es nicht schaffen würde, meine Wimpern schnell zu tuschen. *g* Ihr merkt schon, so ganz erschließt sich mir der Sinn dahinter nicht.


Meine Wimpern ungetuscht. Eine Mischung zwischen "nicht vorhanden" und "Straßenköterblond". Selbst wenn meine Wimpern getönt wären, würde man diese wohl kaum sehen.
Auf dem nächsten Bild seht ihr auf der linken Seite den Supreme Lash Volume Colourist Mascara und rechts weiterhin ungetuscht.


Die Mascara gibt wenig Länge, aber dafür Volumen - meine Wimpern sind sichtbar und tiefschwarz - das gefällt mir schon sehr gut - auch Fliegenbeine konnte ich hier nicht feststellen. Bis hierhin stimmt also alles.


So gefällt es mir schon besser - selbst die hinteren kleinen Wimpern sind getuscht und auch die unteren Wimpern haben ein tolles Schwarz. Allerdings kann man hier auch ganz gut erkennen, das die Mascara etwas "schmiert" - aber mit einem feuchten Wattestäbchen ist auch das nicht sonderlich schlimm - allerdings besitze ich auch nicht viele solcher Mascara, bei denen man noch lange verbessern muss. Aufgefallen ist mir auch, das die Mascara schnell verläuft. Wenn ich Tränen lache, ist hier Vorsicht angesagt. Es steht zwar nicht "Waterproof" drauf, aber selbst eine günstigere Mascara bleibt dort, wo sie hin soll und nicht quer über die Wange.


Nein, dies hier sind keine Bilder, die vor dem Test gemacht worden sind - das sind Bilder nach zwei Wochen täglicher Benutzung des Volume Lash Colourist. Wie ihr seht, hat sich bei mir keine Tönung eingestellt. Ich hätte mich wirklich über ein wenig Farbe gefreut... einfach nur, um zu sehen, wie es an mir aussieht - wie ich mit dunklen Wimpern wirke - so ganz ohne Mascara. Aber leider blieb bei mir der Effekt völlig weg.
Ich kann hier nur sagen, das es für mich kein Nachkaufprodukt ist. Es gibt einfach zuviel, was mich an der Mascara stört. Das Volumen ist okay, das mit der Länge ist ebenfalls in Ordnung... allerdings macht mir die Mascara zuviel Patzer und verläuft oder verschmiert und auch der Tönungseffekt hat sich bei mir nicht bewahrheitet. Die Mascara ist seit Juni im Handel erhältlich und kostet je nach Händler zwischen 6,00-7,00€.

Habt ihr die Mascara auch testen dürfen oder habt ihr euch sie bereits gekauft und könnt von positiven Erfahrungen berichten? Würdet ihr euch eine Mascara kaufen, die die Wimpern färbt oder auf welche Eigenschaft legt ihr besonderen Wert?


 photo Zimtschnute_zpsafodvh8j.png

PR Sample

You Might Also Like

2 Kommentare

  1. Schade, dass die Mascara nicht das bringt, was sie verspricht. Tatsächlich habe ich das schon von mehreren gelesen und gehört, dass die Tönung nicht eintritt. Nur eben dann, wenn man die Wimpern tuscht.

    Liebe Grüße
    Christina

    AntwortenLöschen
  2. Hm, schade dass es nicht funktioniert hat. Meine Wimpern sind ja von natur aus recht dunkel. Zum Glück.
    Was für mich gar nicht geht, ist geschmiere bei Mascara.

    AntwortenLöschen

Blog Archive

Popular Posts

Blogverzeichnis - Bloggerei.de Paperblog :Die besten Artikel aus Blogs Produkttest-Blogs.de www.tester-toplist.de - Die besten Produkttest-Seiten und -Blogs Teads - Top Blog - Beauty

Subscribe