brandnooz Box Juli 2016 - Hot Box, Baby!

Freitag, August 05, 2016


Die brandnooz Box Juli kam letztens bei mir an... und was soll ich sagen? Eine tolle Box... schauen wir mal rein... Sollte euch die brandnooz Box, oder eine andere der angebotenen Boxen gefallen, könnt ihr euch direkt bei brandnooz über alles weitere informieren.


Ich habe ja weiterhin die anti-alkoholische Box abonniert und hier seht ihr alle Getränke aus dieser Box. Zum einen hätten wir Jules Mumm Holunderblüte Minze - welches ich sehr lecker finde. Diese Flasche habe ich bereits in Originalgröße gehabt und gerade gekühlt im Sommer sehr lecker.
Des weiteren hätten wir die Sinalco Orange Limonade - probiert hatte ich sie nicht, denn die hatte sich meine Tochter direkt geschnappt - Fazit meiner Tochter: hat gut geschmeckt. *g* Auch der Valensina 100% direkt gepresst Saft kam bei uns beiden sehr gut an. Das Fruchtfleisch ist sehr fein und meiner Tochter nicht wirklich aufgefallen (sie trinkt Säfte eher ohne Fruchtfleisch) - ich fand den Geschmack sehr lecker und der Saft ist auch eher mild und nicht so säuerlich.


Fertiggerichte kommen hier immer sehr gut an - auch die Dose Saupiquet Makrelen Filets fand hier guten Anklang. Ich liebe solche Fischdosen in allen Variationen... Butterbrot, Fischdose - passt *g*. Meine Tochter ist dann eher ein Fan von 5-Minuten-Süppchen. Daher kam die Heisse Tasse Tomatensuppe gerade richtig. Allerdings muss ich hier bemängeln, das die Füllmenge gerade mal die hälfte des Bechers ist. Der Becher an sich ist relativ groß und reicht von der Menge her eigentlich aus - aber Erasco hätte hier an Verpackung sparen können. Geschmacklich war die Heisse Tasse ganz lecker und von der Konsistenz eher wirklich cremig.


Ich bin wirklich begeistert von dieser Box - denn auch Spaghetti sind hier sehr begehrt. Somit hat brandnooz mit den Academia Barilla Spaghetti alles richtig gemacht. Der Pick Pickstick Snack, muss ich gestehen, musste gleich als erstes dran glauben - denn diese esse ich zu gerne. Meiner Tochter wären sie allerdings zu scharf gewesen - ich fand die Schärfe angenehm.


Auf die Saltletts Knusper Kugeln Honig & Senf habe ich mich richtig gefreut - ich mag die Kombination aus süß und scharf - allerdings habe ich von diesen Kugeln keine herunter bekommen. Diese schmecken einfach viel zu stark nach Senf und zu wenig nach Honig. Fand ich überhaupt nicht lecker. Ganz im Gegensatz dazu mag ich die Brandt Knusper Mich 7 Kräuter recht lecker - hier sollte allerdings ein Dip daneben stehen, denn die Brand Scheibchen sind schon recht knusprig und trocken - vergleichbar mit Zwieback.


Und Süßes darf in der brandnooz Box natürlich auch nicht fehlen und somit fanden die Soft Cakes von Griesson ihren Weg in die Box. Ich habe die Variante Heimische Früchte erhalten. Sehr lecker! 
Alles andere als lecker war allerdings der Fruchtriegel Schwartau Clever Snack. Nein, das war so gar nichts für mich. Aber gott sei dank waren ja auch die Milchbären von Haribo enthalten - die fand ich schon besser - aber sehr süß, eher klebrig (ein wenig Plombenzieher) und somit okay, aber kein Nachkaufprodukt.

Insgesamt fand ich die Box sehr gut gemischt. Außer ein/zwei Dinge, die ich bemängelt habe, war es insgesamt eine tolle Box - keine "unbekannten Versuchsprodukte", sondern bekannte Produkte, welche direkt gegessen oder verarbeitet werden konnten. 


 photo Zimtschnute_zpsafodvh8j.png

You Might Also Like

0 Kommentare