Fühl dich federleicht - mit dem Beinspray von Bärbel Drexel

Donnerstag, August 25, 2016


Was unsere Beine leisten müssen, merken wir täglich. Spätestens dann, wenn wir Abends auf die Couch fallen und die Beine hochlegen, die Füße angeschwollen sind, und und und. Ich gehöre auch zu dem Personenkreis, die ihre Beine etwas vernachlässigen. Seien es die Flip Flops oder unbequemen Schuhe, oder eben die Socken, die auch noch einschneiden. Die Beine, und somit seinen Venen, die die Aufgabe haben, das Blut wieder nach oben in Richtung Herzen zu befördern, etwas zu unterstützen, geht im Alltag leider schnell unter.

Zum ersten mal habe ich ein Beinspray ausprobiert - das Beinspray Federleicht von Bärbel Drexel.


Beinspray Federleicht

  • entlastet und vitalisiert geschwollene, beanspruchte Beine, z.B. nach langem Sitzen oder Stehen
  • unterstützt die Durchblutung und trägt zum Erhalt gesunder Blutgefäße bei
  • mit einem kühlenden Effekt verleiht es müden, strapazierten Beinen Leichtigkeit
Dermatest® bestätigt: Hautverträglichkeit "sehr gut"

  • Extrakte aus Rotalge, rotem Weinblatt, Rosskastanie und Beinwell erfrischen und entlasten schwere Beine
  • In den Extrakten aus Roten Weinblättern und Rosskastaniensamen stecken u.a. wertvolle Flavonoide. Diese können die Beine entlasten und die Gefäße stärken. Flavonoide werden in den Gefäßwänden unserer Venen benötigt.
  • Beinwell ist eine Pflanze, die in der Naturheilkunde besonders geschätzt wird. Schon Hildegard von Bingen wusste um seine abschwellenden und regenerierenden Eigenschaften.
  • Der Extrakt der Rotalge Palmaria Palmata kann die Mikrozirkulation verbessern und die kleinen Blutgefäße in der Haut stärken. Einlagerungen im Gewebe können besser abfließen – ein wichtiger Effekt bei schweren Beinen.

Das Beinspray Federleicht beinhaltet 150ml und wird über einen Pumpspender, je nach Bedarf, auf die Beine gesprüht. Man kann das Beinspray aber auch im Kühlschrank lagern, um den kühlenden Effekt etwas zu verstärken. Abends kann man das Beinspray zusätzlich leicht einmassieren.


Inhaltsstoffe:
©www.baerbel-drexel.de


Gerade der kühlende Effekt ist bei diesem Wetter natürlich sehr schön auf der Haut. Aber auch der Duft nach Eukalyptus und Menthol ist sehr angenehm. Für diejenigen, die diesen Duft nicht mögen, scheint er ggf. zu stark und aufdringlich zu sein - vor allem deshalb, weil er auch recht lange anhält. Das Beinspray zieht schnell ein, sodass ein langes Warten nicht nötig ist. Durch seine Inhaltsstoffe kann das Spray auch bei einem verkrampften Nacken sehr hilfreich sein, und auch Schnupfnasen werden durch den feinen Neben befreit. Somit ist das Spray sehr vielseitig zu verwenden.


Ich habe das Spray je nach Bedarf aufgesprüht und anfangs empfand ich den Sprühnebel schon als sehr angenehm, aber nach einer Zeit wurden meine Beine warm. Ich kann dieses Gefühl leider nicht so wiedergeben, vielleicht ist das auch dieses "federleichte" Ergebnis. Meine Beine waren auch nicht nach außen hin warm, sondern irgendwie im Inneren. Das war kein starker Effekt, aber er ist mir aufgefallen. Das ist eine wohlige Wärme, die sehr entspannend und angenehm ist - auch bei 31 Grad. So einen Effekt habe ich noch bei keinem anderen Produkt, wie z.B. einer Bodylotion, gehabt. Ich bin also sehr begeistert von diesem Beinspray. In Bezug auf Krampfadern und ähnliches gab es in meiner Testphase noch keine Veränderungen.


Das Beinspray Federleicht von Bärbel Drexel könnt ihr über den Onlineshop für 19,90€ bestellen.


 photo Zimtschnute_zpsafodvh8j.png


PR Sample

You Might Also Like

1 Kommentare

  1. Ich mag so beinsprays ja gern. Nebel mich auch mal mit thermalspray um die Beine ein und freu mich, wenn es dann kurz mal schön leicht anfühlt :)
    Liebe Grüsse Ela

    AntwortenLöschen