Projekt 15 in 3 by more than flowers [Bloggeraktion]

Freitag, Januar 20, 2017


Neben Diät und mehr Sport ist auch das Aussortieren/Ausmisten/"Klar Schiff machen" eines der am häufigsten Vorsätze für ein neues Jahr. Auch wenn ich im letzten Jahr mit dem Aussortieren schon begonnen habe, wird es einfach nicht weniger. Scheinbar habe ich mir nur eingebildet, das sich mein Kaufverhalten in den letzten Monaten verändert hat. Dabei dachte ich, das die Überlegung "ob ich ein bestimmtes Teil wirklich brauche" mittlerweile viel öfter in meinem Kopf herum schwirrt als früher - aber scheinbar auch das Sätzchen "ja verdammt, ich brauche es"... 
Aussortieren findet nicht nur im heimischen Kleiderschrank statt, sondern auch im Badezimmer. Ich schaffe es einfach nicht, diese ganzen vielen kleinen Monster aufzubrauchen. Und selbst dann, wenn meine Tochter mit einem Duschgel in der Wanne herum schmaddert. Kaum drehe ich mich um, steht dort ein neues Duschgel. 

Umso erfreuter war ich, das mich Katja von morethanflowers.de angeschrieben und nachgefragt hat, ob ich nicht Lust hätte, bei der Aktion 15 in 3 mitzumachen. Ich habe mir also 15 Produkte ausgesucht, mit denen ich mich in den nächsten 3 Monaten intensiver beschäftigen möchte und vorrangig verwenden werde. Und weil das ganze alleine keinen Spaß macht, hat sich eine kleine Truppe zusammengetan. Ganz unten findet ihr weitere Blogs, die ebenfalls den Kampf gegen Duschgel, Make-up & Co. antreten. Natürlich kann jeder noch auf diesen Zug aufspringen... auch ohne Blog ist diese Aktion sicherlich eine gute Motivation. 

Kommen wir nun zu den Produkten die ich ausgewählt habe... 


Mein größtes Problem sind Duschgele... Es gibt Duschgele, die süß aussehen und dekorativ gut ins Bad passen, daher werden sie nicht so gerne verwendet. Es gibt Duschgele, die vielleicht nie wieder ins Sortiment aufgenommen werden - und somit aufsparen, aufsparen, aufsparen... Ihr erkennt mein Problem? Damit soll jetzt Schluss sein... 

Mein zweites Problem: gefällt nicht auf den ersten Blick, aber zu schade zum wegwerfen. Also wird es erstmal stehen gelassen... Verkaufen kommt übrigens nicht in Frage... Kleiderkreisel und Co sind mir zu anstrengend. Leider habe ich auch keine Bekannten, die noch irgendwelches Zeugs brauchen - denen habe ich in der Vergangenheit wohl schon zuviel mitgegeben... 😁 

Im Folgenden gibt es eine Übersicht, eine kleine Beschreibung und natürlich den aktuellen Stand des Inhalts... Später kommt dann noch ein Update mit einer kleinen Gegenüberstellung und einem Zwischenfazit. 



Sun Ozon Aprés Duschschaum mit Joghurt (Rossmann)
Der Duschschaum von Sun Ozon war mal ein Produkttest. Ich habe ihn vielleicht ein mal verwendet. Ich fand den Duschschaum eigentlich ganz toll - warum ich ihn nicht aufgebraucht habe kann ich euch nicht sagen. Vielleicht weil kurze Zeit später Herbst war? 😁

Cien Sparkling Sunrise Duschschaum (Lidl)
Leider kann ich euch bei diesem Duschschaum nicht einmal einen ersten Eindruck vermitteln. Ich habe es nie verwendet. Es war günstig, sah nett aus und hat auch sicher gut gerochen. Seitdem steht es dekorativ im Bad. Und mit "seitdem" meine ich Sommer 2016.


Original Source Shower Milk Grüne Banane und Bambusmilch
Dieses Duschgel stammt aus einer Glossybox Young Beauty und hat mich vom ersten Moment an umgehauen. Wahrscheinlich ein Produkt, das ich so toll fand und ich es einfach länger genießen wollte... wie eine kleine Praline, die man sich im Mund zergehen lässt...

Balea Duschgel Sweet Smoothie
Kennt ihr noch "Zuckerschnute"? Man war das ein Hype... und endlich kam ein super gutes Dupe (?) raus... Jetzt stellt euch mal vor, dieses Duschgel geht aus dem Sortiment, wie es damals Zuckerschnute getan hat. Dann bin ich die einzige, die noch eins besitzt 😁 Was mir das bringen soll? Keine Ahnung 😁


indian fruit & sweet peach von Cien (Lidl)
Ich kann mich noch genau daran erinnern... an diesen einen Tag im Sommer 2016 😁 süß sehen sie aus... und auf die Ähnlichkeit mit Treaclemoon muss ich euch ja nicht hinweisen... Auch den zwei Showercreams geht es bald an die Flasche. 



Herbal Essence Verwöhnende Feuchtigkeit Shampoo
Das ist ja eine Marke, die ich nicht so auf´m Schirm hab. Erhalten habe ich sie dann mit der Glossybox Young Beauty. Oft benutzt habe ich es noch nicht, weil ich glaube, das ich das Shampoo nicht vertrage - hier bekomme ich eine trockene Kopfhaut und meine Haare fetten schneller. Hier möchte ich mich intensiver mit beschäftigen und schauen, ob es nun auch wirklich an diesem Shampoo liegt und mir einfach einen zweiten Eindruck machen. 

Rituals Pure Hammam Volume and Shine Shampoo
Dieses Shampoo hat mit meinen Haaren so gar nichts gemacht. Soweit ich mich daran erinnern kann, war ich doch recht enttäuscht und ein kleines "es ist von Rituals, es muss gut sein" entflog mir dann schon. Für mich aktuell kein Nachkaufprodukt - aber auch hier brauche ich einen zweiten Eindruck und werde es über einen längeren Zeitraum verwenden. 



Sensodyne Zahncreme
Ich dachte eine zeitlang, das ich schmerzempfindliche Zähne hätte... Habe ich aber gar nicht. Und somit bin ich wieder zu meiner ursprünglichen Zahnpasta zurück. Ich kann euch auch gerade nicht sagen, warum ich diese nicht erst aufgebraucht habe.

Odol med 3 Extreme Clean Mundwasser
Mundwasser und Bodylotion... zwei Dinge, bei denen ich mich echt zusammen reißen muss, sie mal zu benutzen. Selbst Handcreme nutze ich erst dann, wenn es eigentlich schon zu spät ist. Der Geschmack des Mundwassers ist aber klasse und nicht zu scharf - ich muss es nur mal nehmen.
Habt ihr denn auch solche Produkte, die euch in irgendeiner Weise Überwindung kosten?


Masken, Masken, Masken... (7 Stück)
Natürlich sehe ich die Masken als nur ein einziges Produkt an. Auch hier bin ich im Verbrauch eher zurückhaltend... Das liegt aber daran, das die Masken meist nach der Anwendung noch entfernt werden müssen. Ich liebe ja Masken, die einfach einziehen und gut ist. Als fauler Mensch bevorzuge ich diese natürlich 😁



Maybelline Lippenstift "540 Hollywood Red"
Mein liebster liebster Lippenstift geht zu neige... daher muss ein neuer ran. Ich habe einfach mal ins Kästchen gegriffen und dieses heraus gezogen. Ich hoffe, das er nicht allzu rot ist - denn die Farbe trage ich im Alltag eher ungerne. Diesen Lippenstift habe ich, wenn es hoch kommt, nur ein/zwei mal getragen.

alverde Rose Tinted Highlighter 
Ja, die Welle des Highlighten und Contourieren hat auch mich nass gemacht. Dabei ist es allerdings geblieben. Gerade habe ich versucht zu konturieren und schon war alles hinfällig, denn es kam das Highlighten. Da muss ich mir natürlich verschiedenste Produkte zulegen, ich wollte ja auch auf diesen Zug der Schönen und... naja, lassen wir das. Puh, gerade so geschafft... aber was war das?? Strobbing? Wo zum Teufel kommt das denn her? Tja, war mir alles zu anstrengend - ich lasse das und warte, bis die Phase vorbei geht. Dauert nicht lange, dann ist "Natürlichkeit" wieder in... So what?!

L´Oréal Paris Revitalift Laser X3
Das Revitalift ist eine Foundation, welche nur in den mittleren Kammern steckt. Hier hatte ich bereits mit der Verwendung angefangen.... allerdings bin ich kein Foundation-Typ. Eine Tagescreme reicht meistens aus. Dennoch muss diese aufgebraucht werden, auch wenn mir Mascara und ein wenig Rouge für den Alltag völlig ausreicht.


essence Light Up Your Face Luminizer Palette
Ich erwähnte ja bereits das verkaufen für mich nicht in Frage kommt... daher werde ich mich an diese Palette wagen und vielleicht reicht es für ein wenig Lidschatten. Immerhin brauche ich die Palette dann nicht in einem guten Zustand wegschmeißen. 😉

p2 Meet Me In Venice  Blush
Kennt ihr die LE noch? Dieser Blush ist soooo bezaubernd. Ich glaube, dieser liegt schon Jahre bei mir herum. Anfangs wollte ich den überhaupt nicht nutzen, da er so wunderschön aussah. Die Oberfläche bestand aus Goldstaub und insgesamt ein Kandidat für "zu schade zum Benutzen". Irgendwann habe ich ihn dennoch genommen und das Gold war ruck zuck weg. Das einzige was noch übrig blieb war ein Blush, dessen Farbe nicht sichtbar ist und dessen Gold umso mehr meine zärtlichen Wangen betonte. Tja, daher habe ich ihn wieder zur Seite gestellt. Bis heute. 

*****

Hm, jetzt im Nachhinein sind das echt komische Produkte, die ich mir ausgesucht habe. Der größte Teil sind eben Dinge, die ich nicht soooo gerne mag, die aber leer werden müssen. Ganz dem Motto: Es wird gegessen was auf´n Tisch kommt. 😎

Jetzt werde ich mir aber erstmal die anderen Blogs anschauen, und wenn ihr mögt... kommt einfach mit zu Sandra von Familien-ZauberFranzy von Kumilynn und Annette von Beauty-Focus-Eifel und natürlich zu Katja von more than flowers



 photo Zimtschnute_zpsafodvh8j.png


You Might Also Like

3 Kommentare

  1. Hallo Sabine,
    da bin ich ja froh, dass deine Auswahl auch keine Düfte enthält.
    So im Nachhinein hätte ich vielleicht doch eine abwechslungsreichere Mischung an Produkten auswähelen sollen. Aber ich habe mich dann für meine "Lieblinge" entschieden.
    Bin gespannt auf die Berichte von dir und den anderen Teilnehmern :-)
    Herzliche Grüße,
    Annette

    Ich bin gespannt auf

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Sabine,

    aaaaah, der tolle Blush- dem bin ich damals nachgejagd und war traurig, dass ich ihn nirgendwo ergattern konnte :/ Aber ich habs überlebt ;)

    Jetzt wo ich es sehe- so ne angefangene Flasche Mundspülung hab ich hier auch noch rumstehen. Hätte auch doll in meine Auswahl gepasst. Naja- beim nächsten Mal vielleicht.

    Ich freu mich, dass Du beim Projekt dabei bist.
    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sabine, da hast du echt viele Duschgele, bin gespannt was in 3 Monaten leer ist und in den Müll verschwindet oder was wieder als Deko umfunktioniert wird :)

    Es sind viele Produkte dabei, die ich so noch gar nicht kenne. Ich freue mich auf den Zwischenbericht :)

    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen