Projekt 15 in 3 by More Than Flowers [Zwischenbericht]

Montag, Februar 20, 2017


Auf den Tag genau sind es vier Wochen, in denen das Projekt 15 in 3 by more than flowers in vollem Gange ist. Na ja, ehrlich gesagt - hier ist es eher ein "mühsam ernährt sich das Eichhörnchen"... Ich war voller Tatendrang - schließlich habe ich schon vor dem Projekt angefangen, gewissen Produkte endlich aufzubrauchen um Platz im Bad zu bekommen und selbst Ballast abzuwerfen. Meinen ersten Bericht findet ihr übrigens hier. Was in den vier Wochen leer geworden ist, mit welchen Produkten ich richtig zu kämpfen habe, erzähle ich euch heute... 


Leer geworden sind wirklich nur diese vier Produkte. Wie auch in den letzten Jahren *räusper* tue ich mich mit Gesichtsmasken etwas schwer. Ich habe eine Lieblingsmaske und somit kommt es natürlich, das andere Masken eher ungerne verwendet werden. Die Schokomaske hat einen tollen Duft und war eher für den Geruchssinn gedacht, als für die Pflege der Haut. Im Gegensatz zur Aloe Vera Maske (meinem Favorit) ist hier die Pflegewirkung einfach nicht so stark. Schöner Schokoduft - verwöhnt aber nur die Sinne. Bei der Diamant-Maske habe ich ein ähnliches Ergebnis erhalten. Die Maske riecht aber eher muffig und ist somit nicht mein Fall gewesen.

Dank meiner Tochter sind die beiden Duschschäume leer geworden. Sparkling Sunrise von Cien (Lidl) hat einen sehr künstlichen Duft. Kann aber, was die Pflege der Haut angeht, gut mit anderen Marken mithalten. Der Aprés Duschschaum von Sun Ozon (Rossmann) ist eher für die Dusche nach dem Sonnenbad gedacht und hat daher eine kühlende Wirkung. Mir hat der Duschschaum sehr gefallen und habe an diesem nichts auszusetzen.


Zur Hälfte aufgebraucht und täglich im Gebrauch sind diese zwei Zahnpflegeprodukte. Da ich schon im Vorfeld meine Favoriten hatte, fällt es mir hier ebenfalls etwas schwer. Beide Produkte würde ich demnach nicht nachkaufen. Das Mundwasser ist auf Dauer dann doch zu scharf und die Zahncreme überzeugt mich im Ergebnis so gar nicht. 


Ebenfalls zur Hälfte leer ist die Showercream von Cien (Lidl). Hat einen tollen Duft und macht einen schönen Schaum - kann somit mit anderen Marken mithalten. Mal schauen, ob in diesem Sommer wieder tolle Düfte rauskommen. 

Kommen wir nun zum Shampoo... Herje, was habe ich gelitten :D Ich habe zuerst mit dem Herbal Essences Shampoo angefangen... nach ein paar Haarwäschen waren meine Haare fettiger als sonst und fetteten insgesamt schneller nach. Ich bin dann rüber zum Rituals Shampoo gewechselt. Es dauerte nicht lange, fing meine Kopfhaut an zu jucken und Schuppen zu bilden... Ein paar Tage später kam meine Tochter mit Kopfläusen aus der Schule. Ich als Kopflausanfängerin habe natürlich gegooglet,... wie sehen die aus, wie kann man sie entfernen, was sind die nächsten Schritte. Und alleine bei diesen Bildern, bei den Gedanken daran bin ich bald verrückt geworden - wobei ich nicht mal von diesen süßen kleinen Biestern befallen war. Dieses Shampoo in Kombination mit fiesen Bildern hat mich Wahnsinnig gemacht :D Ich bin somit zu Head & Shoulders zurück - meinen Alltime-Favorite, und habe meine Kopfhaut wieder ins Gleichgewicht gebracht. Wenn ich nur an Herbal Essences und Rituals denke, juckt mir schon wieder der Kopf - ich denke, diese Shampoos werde ich nicht weiter verwenden. 


Kommen wir zu den nächsten, eigentlich regelmäßig verwendeten Produkten. Den Lippenstift habe ich Anfangs täglich verwendet. Er hat einen schönen rosenholz/pinkigen Ton und ist auch gut im Alltag zu tragen. Jetzt kommen wir zum aber.... Ich bin nun wirklich keine, die Lippenstifte nachzieht, ständig schaut ob noch alles sitzt etc pp. Ich trage meinen Lippenstift morgens auf und wenn er weg ist, ist er weg. Hier habe ich allerdings das Problem, das der Lippenstift gleichmäßig verschwindet, sich aber auf den Lippenrändern fest setzt. Das heißt, ich komme gar nicht drum herum, mehrmals zu schauen, wie weit die Farbe noch richtig sitzt. Auch die Pflege der Lippen steht hier ziemlich im Hintergrund. Daher für mich kein Nachkaufprodukt. Anders ist es beim Blush - auch diesen verwende ich täglich und habe mich bereits gut mit ihm angefreundet. Da dieser aus einer LE ist, ist ein nachkaufen nicht möglich und werde bei Zeiten wieder auf meinen Lieblingsblush von Alterra zurück greifen. Beim L´Oréal Laser X3 habe ich schon die Mitte erreicht. Ich würde kurzfassend sagen, das es sich hier um eine Tagescreme handelt, die okay ist. Nicht mehr, nicht weniger. Ich habe keine Veränderung an meiner Haut feststellen können. Sie ist weder trockener geworden, wird aber auch nicht in Feuchtigkeit getränkt. Für mich daher nichts zum nachkaufen.


Und hier oben seht ihr die unangetasteten Produkte... Einige Duschprodukte konnte ich aufgrund einer Erkrankung nicht verwenden, aber mit der Hilfe meiner Tochter werden wir auch diese leer bekommen. Anders ist es bei den Highlighter-Produkten. Ich habe noch nie und werde auch in Zukunft mein Gesicht nicht modelieren. Ich bin, denke ich, der einfache Typ. Ich will das auch gar nicht lernen. Angefangen hatte ich mit der essence Luminizer Palette - der Versuch war da. Leider auch die Gedanken á la: Glitzer ich zu viel, zu extrem oder sogar zu wenig? Schimmert jetzt mein ganzes Gesicht und ich merke das nicht? Und von daher wird es einfach ganz weggelassen - da mache ich es mir gerne einfach :D Highlighten, Konturieren und das Backen überlasse ich an dieser Stelle den Profis.

SandraAnette und Katja haben ebenfalls schon einen Zwischenbericht auf ihren Blogs veröffentlicht. Gerne könnt ihr auch dort vorbei schauen ♥



 photo Zimtschnute_zpsafodvh8j.png


You Might Also Like

4 Kommentare

  1. Hallo Sabine,
    das kann ich mir ja richtig horrormäßig vorstellen, dass du die beiden Shampoos jetzt ewig mit dem Gedanken an die Läuse in Verbindung bringst.
    Mit Strobing und Glitzer im Gesicht kann ich mich auch nicht anfreunden, aber Konturieren ist richtig toll, da kann man auch ganz natürlich ein bisschen "mogeln" mit hellen und dunklen Effekten.
    Viel Spaß beim weiteren Aufbrauchen!
    Herzliche Grüße,
    Annette

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Sabine,

    och so bissl Highlighter ist schon was schickes. Allerdings darf er nicht glitzern, sondern nur glänzen bzw. schimmern.Ich glaub, den Alverde- Highlighter muss ich mir mal näher anschauen.
    Ich hab ja in meinem Projekt auch einen Lippenstift und tue mich recht schwer damit :/ Hab ihn erst 3-4 Mal benutzt.
    Weiterhin viel Spaß beim Aufbrauchen wünsche ich Dir.
    Liebe Grüße
    Katja

    AntwortenLöschen
  3. Hallo Sabine,

    oh du hast schon 4 Produkte aufgebraucht, da bin ich noch sehr weit weg :) Ja ich nutzte auch fast täglich die gleichen Make-up Sachen und was mir zu kompliziert wird lasse ich weg.

    Bin gespannt was du bis Projektende noch alles aufbrauchst.

    Liebe Grüße Sandra

    AntwortenLöschen
  4. Toller Post! Ich sammel seit Anfang des Jahres meine Quittungen und möchte mal rausfinden, was ich überhaupt an Kohle für Kosmetik und Pflege so lasse. Jetzt kam mir auch die Idee, über alles was ich aufbrauche, Buch zu führen, denn AUFBRAUCHEN ist mein Jahresziel.

    Liebe Grüße Nadine von tantedine.de

    AntwortenLöschen

Blog Archive

Popular Posts

Blogverzeichnis - Bloggerei.de Paperblog :Die besten Artikel aus Blogs Produkttest-Blogs.de www.tester-toplist.de - Die besten Produkttest-Seiten und -Blogs Teads - Top Blog - Beauty

Subscribe